Samstag, 26.09.2020

|

zum Thema

Fränkischer Albverein: Angebot liegt voll im Trend

Die Fürther Gruppe startet neu durch und bietet Urlaub vor der eigenen Haustür - 15.08.2020 07:00 Uhr

Unterwegs in fränkischen Gefilden: Wem der Sinn danach steht, dem steht der Albverein mit Rat und Tat zur Seite.

© Foto: Thomas Willert


"Das, was wir als Wanderverein über Jahrzehnte angeboten haben, bekommt jetzt eine ganz neue Dimension ", sagt auch Joachim Hennch aus dem Albverein-Vorstand. Für den Urlaub nicht viele Stunden in Auto, Caravan oder Flugzeug verbringen zu müssen, das entwickle "mehr und mehr Charme und Freude".

Man biete aber nicht nur etliche geführte Wanderungen mit Gleichgesinnten an, sondern fördere auch den Natur-, Landschafts- und Umweltschutz. Der Erhalt bisheriger und die Markierung neuer Wanderwege gehört zur Basisarbeit.

Seit der Wiederaufnahme des Vereinslebens nach dem Lockdown plant die Albverein-Ortsgruppe neben den Wanderungen im gesamten VGN-Gebiet Veranstaltungen wie etwa ein gemeinsames Mittagessen im FAV-Heim in Hohenstein oder eine einwöchige Wanderreise in das etwas entferntere Radfeld in Tirol.

Geführt werden alle Touren von erfahrenen Wanderführern, "den Profis unter den Wanderern", wie Hennch selbstbewusst sagt. Dabei halte man alle behördlichen Vorgaben in Sachen Corona ein und orientiere sich an den Empfehlungen des Deutschen Wanderverbands.

Noch in diesem Jahr peilt die Fürther Ortsgruppe darüber hinaus einen Wandertermin "gezielt für junge Familien und bewegungsbegeisterte Kinder" an. Die Nachwuchsarbeit wolle man anschließend weiter ausbauen. Und auch auf anderer Ebene bringen sich die Fürther ein – etwa durch ein Mitglied im Naturschutzbeirat der Stadt Fürth und durch die Mitarbeit im Fränkischen Albverein (Bund).

Interessierte bekommen mehr Informationen unter der Rufnummer (0911) 7874041 oder im Internet unter www.fraenkischer-albverein-fuerth.homepage.t-online.de

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth