Mittwoch, 14.04.2021

|

Frontalkollision bei Ammerndorf: Frau eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt

Unfallfahrer kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus - 03.03.2021 20:21 Uhr

Die Autos wurden bei dem Zusammenstoß schwer beschädigt, eine Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt.

03.03.2021 © ToMa/Grau


Laut Polizei waren die beiden Autofahrer am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr auf der Landstraße zwischen Ammerndorf und Cadolzburg unterwegs, als der 77-jährige Fahrer eines Golf aus bisher ungeklärten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort prallte sein Wagen mit einem entgegenkommenden VW E-Up frontal zusammen.

Bilderstrecke zum Thema

Frontaler Zusammenstoß: Volkswagen kollidieren zwischen Ammerndorf und Cadolzburg

Am Mittwochmorgen kollidierten auf der Staatsstraße zwischen Ammerndorf und Cadolzburg zwei VW frontal miteinander. Die beiden Fahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer. Die Straße blieb für die Zeit der Unfallaufnahme bis in die Mittagsstunden gesperrt.


Die Frau am Steuer des Up wurde in ihrem schwer beschädigten Auto eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Dazu wurde die Karosserie von der Feuerwehr aufgeschnitten. Bei dem Unfall erlitt die 39-Jährige lebensgefährliche Verletzungen, der Fahrer des Golf wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Noch ist unklar, wie es zu dem Zusammenstoß kam. Für die Zeit der Unfallaufnahme und während der Aufräumarbeiten blieb die Staatsstraße bis in die Mittagsstunden gesperrt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru, row

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ammerndorf, Cadolzburg