Dienstag, 22.10.2019

|

"Frühjahrslust": Naturliebhaber pilgerten zum Wolfgangshof

Das schöne Wetter lockt die Franken ins Freie - Alles für den Garten - 06.04.2019 18:21 Uhr

Organisator Hubert Rottner-Defet hatte eigentlich gehofft, dass ein stattlicher Teil der Besucher entweder mit dem Rad den Weg zur Messe findet oder aber vom nahen S-Bahn-Haltpunkt zum imposanten Fachwerkguthof pilgert. Immerhin war der Anteil Elektroautos auf dem Parkgelände gefühlt deutlich höher als andernorts. Den Schwerpunkt hatte Rottner, der als Erfinder der Biofach weltweit in einschlägigen Kreisen einen hervorragenden Ruf genießt, bei der 12. Auflage auf längst vergessene Sämereien und uralte Kulturpflanzen gelegt.

Bilderstrecke zum Thema

Messe Frühjahrslust: Volles Programm lockt Besucher nach Anwanden

"Emotionales Essen", uralte Pflanzenarten oder Acrobatic-Yoga: Die "Frühjahrslust" lockte bereits am Samstag viele Besucher auf den Wolfgangshof in Anwanden. Das üppige Rahmenprogramm der zwölften Auflage der Messe bietet auch noch am Sonntag einiges für Gartenbesitzer und Kulturliebhaber.


Ein Spezialanbieter für Tomaten bot auf seinem Stand gleich mehrere Dutzend verschiedener Pflanzen an. Besonders beliebt ist die Veranstaltung auch wegen seinem umfangreichen Rahmenprogramm, das von "Acrobatic-Yoga" bis zu "Emotionalem Essen" reichte.

Auch sah man viele Familien mit Kindern, die die angebotene Kinderbespaßung dankbar annahmen.  Wie in jedem Jahr hatten sich im Vorfeld wesentlich mehr Aussteller um einen Standplatz bemüht, als das weitläufige Areal unter dem weithin sichtbaren Windrad hergibt. Rottner schaut bei jedem Anbieter genau hin und entscheidet, ob das Sortiment ins Gesamtkonzept passt.   

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Zirndorf