Auf der Zielgeraden

Fürther "Flair": So sieht es im künftigen Einkaufstempel aus

16.7.2021, 17:00 Uhr
Der neue Zugang von der Hallstraße aus ist so gut wie fertig. Wo einst C & A untergebracht war, wurde das einst bewusst eher unauffällig gehaltene Eckgebäude abgerissen und durch diesen Bau ersetzt, der um erheblich mehr Aufmerksamkeit buhlt. Er wird den sogenannten Food-Court mit etlichen Restaurants und Außengastronomie beherbergen. 
1 / 21

Der neue Zugang von der Hallstraße aus ist so gut wie fertig. Wo einst C & A untergebracht war, wurde das einst bewusst eher unauffällig gehaltene Eckgebäude abgerissen und durch diesen Bau ersetzt, der um erheblich mehr Aufmerksamkeit buhlt. Er wird den sogenannten Food-Court mit etlichen Restaurants und Außengastronomie beherbergen.  © Hans-Joachim Winckler, NN

Über zwei Etagen wird sich nebenan das panasiatische Restaurant
2 / 21

Über zwei Etagen wird sich nebenan das panasiatische Restaurant "KoKoNo" erstrecken und dank neuer, bodentiefer Fenster... © Hans-Joachim Winckler, NN

... Ausblicke auf das Stadttheater vis-a-vis gewähren. 
3 / 21

... Ausblicke auf das Stadttheater vis-a-vis gewähren.  © Hans-Joachim Winckler, NN

Die charakteristischen Glasdächer des City-Centers sind geblieben - allerdings versehen mit neuem, wärmeabsorbierendem Glas...
4 / 21

Die charakteristischen Glasdächer des City-Centers sind geblieben - allerdings versehen mit neuem, wärmeabsorbierendem Glas... © Hans-Joachim Winckler, NN

... und dezent cremefarben statt wie früher dunkelgrün gestrichenen Verstrebungen.
5 / 21

... und dezent cremefarben statt wie früher dunkelgrün gestrichenen Verstrebungen. © Hans-Joachim Winckler, NN

Auch die Böden sollen das Ambiente hell erscheinen lassen - Fliesenstil: europäische Eiche.
6 / 21

Auch die Böden sollen das Ambiente hell erscheinen lassen - Fliesenstil: europäische Eiche. © Hans-Joachim Winckler, NN

Diese Visualisierung zeigt einen der Spielbereiche. Das
7 / 21

Diese Visualisierung zeigt einen der Spielbereiche. Das "Flair" will sich durch besondere Familientauglichkeit von der Masse abheben - unter anderem auch durch eine Rutsche über zwei Ebenen, Spieltische, einen kostenlosen Fitnessbereich und ein Riesenaquarium. © Hans-Joachim Winckler, NN

Die derzeit rund 300 Arbeiter...
8 / 21

Die derzeit rund 300 Arbeiter... © Hans-Joachim Winckler, NN

...haben noch reichlich zu tun...,
9 / 21

...haben noch reichlich zu tun..., © Hans-Joachim Winckler, NN

...sei es mit Einpassen...,
10 / 21

...sei es mit Einpassen..., © Hans-Joachim Winckler, NN

...dem Verputzen von Wänden....
11 / 21

...dem Verputzen von Wänden.... © Hans-Joachim Winckler, NN

...oder dem Gießen von Bodenflächen.
12 / 21

...oder dem Gießen von Bodenflächen. © Hans-Joachim Winckler, NN

Überall wird angepackt, noch ist der Einkaufstempel...
13 / 21

Überall wird angepackt, noch ist der Einkaufstempel... © Hans-Joachim Winckler, NN

...eine einzige Baustelle.
14 / 21

...eine einzige Baustelle. © Hans-Joachim Winckler, NN

Die neuen Rolltreppen sind zum Schutz vor Staub und Schmutz...
15 / 21

Die neuen Rolltreppen sind zum Schutz vor Staub und Schmutz... © Hans-Joachim Winckler, NN

... noch verhüllt und harren ihres Einsatzes.
16 / 21

... noch verhüllt und harren ihres Einsatzes. © Hans-Joachim Winckler, NN

Die alten Säulen sind geblieben, werden aber neu gestaltet...
17 / 21

Die alten Säulen sind geblieben, werden aber neu gestaltet... © Hans-Joachim Winckler, NN

...während die neue Beleuchtung Wohnzimmeratmosphäre schaffen soll. Hier ein Muster. 
18 / 21

...während die neue Beleuchtung Wohnzimmeratmosphäre schaffen soll. Hier ein Muster.  © Hans-Joachim Winckler, NN

Die Sanitärbereiche sollen als
19 / 21

Die Sanitärbereiche sollen als "Unterwasserwelten" daherkommen - durch den Stil der Fliesen, nicht durch Überflutungen, wie man hoffen darf... © Hans-Joachim Winckler, NN

In der Tiefgarage werden die alten und für moderne Fahrzeuge reichlich engen Parkplätze...
20 / 21

In der Tiefgarage werden die alten und für moderne Fahrzeuge reichlich engen Parkplätze... © Hans-Joachim Winckler, NN

...durch wesentlich breitere ersetzt. Auch hier hat man Wert auf ein freundlicheres Erscheinungsbild gelegt. Außerdem wurde die Hälfte des früheren Basements zu zusätzlichem Parkraum umfunktioniert.
21 / 21

...durch wesentlich breitere ersetzt. Auch hier hat man Wert auf ein freundlicheres Erscheinungsbild gelegt. Außerdem wurde die Hälfte des früheren Basements zu zusätzlichem Parkraum umfunktioniert. © Hans-Joachim Winckler, NN