Fürther „next to normal“ erscheint auf CD

24.10.2013, 09:50 Uhr

© Langer

„Was für eine tolle Zeit! Was für ein Geschenk, dabei zu sein!“, postet Sabrina Weckerlin via Facebook. Die Sängerin gehört zum Ensemble einer Produktion, über die die Musical-Szene euphorisch spricht: „fast normal — next to normal“, dessen deutschsprachige Erstaufführung mit Pia Douwes in der Hauptrolle der depressiven Diana (re.) am 11. Oktober über die Bühne des Stadttheaters Fürth ging, ist zu einem der größten Erfolge in der Geschichte des Hauses geworden. „Die Leute kommen aus Berlin und Hamburg, unglaublich, was hier los ist“, berichtet Theaterkassen-Mitarbeiterin Petra Müller-Gemmel. Restlos ausverkauft sind die letzten Vorstellungen am 2. und 3. November.

Im Internet spekuliert die Fangemeinde bereits über eine Wiederaufnahme von „next to normal“ in der Saison 14/15, am Theater selbst äußert man sich dazu aktuell zurückhaltend. Wer jedoch von der Musik nicht genug kriegen kann, für den gibt es frohe Kunde: Wie Stadttheater-Sprecher Christof Goger mitteilte, entsteht aus den Mitschnitten der Fürther Live-Aufführungen eine CD; sie erscheint zwar eher nicht mehr zum Weihnachtsgeschäft, aber im nächsten Jahr.

Keine Kommentare