19°

Mittwoch, 17.07.2019

|

Fürther Schultriathlon: Prima Stimmung nach dem Update

Die 16. Auflage der beliebten Veranstaltung ging runderneuert an den Start - 11.07.2019 10:49 Uhr

Nach dem Fahrradfahren auf einer Strecke rund ums Bad nahmen Helfer vom Hardenberg-Gymnasium den Nachwuchssportlern Rad und Helm ab. Abschließend hieß es: laufen. © Foto: Johannes Alles


Schülertriathlon war gestern, heute heißt der beliebte Fürther Sportwettbewerb ganz gendergerecht: Schultriathlon. Bei der Namensänderung zur 16. Auflage ist es nicht geblieben; der Schultriathlon habe ein "grundlegendes Update" erhalten, heißt es aus dem Rathaus, das den Wettbewerb wieder gemeinsam mit dem TV Fürth 1860 gestemmt hat.

Und tatsächlich: Der Zieleinlauf wurde deutlich vergrößert, die Sieger wurden auf einem richtigen Podest geehrt, während triumphale Klänge aus den Boxen schallten, ein DJ sorgte für die passende Musik und mehrere Moderatoren legten sich ins Zeug, um die Nachwuchssportler zu unterhalten. Entsprechend gut war die Stimmung unter den Athleten. Da geriet schnell in Vergessenheit, dass der Einlass am Morgen zum Nadelöhr geworden war und sich vor dem Bad eine exorbitant lange Schlange gebildet hatte. Das lag wohl auch an der in diesem Jahr besonders großen Resonanz.

Dank der – ebenfalls neuen – Plakatwerbung kamen deutlich mehr Teilnehmer an den Scherbsgraben als 2018. Über 700 Mädchen und Jungen in sieben Altersklassen schwammen, radelten und rannten. Die Jüngsten waren im Jahr 2013 geboren, die Ältesten 2000. In Anja Ippach konnten sie eine erfolgreiche Triathletin einmal aus der Nähe erleben, zudem sorgten zahllose Helfer – unter anderem von Fürther Gymnasien, der Bürgerstiftung, dem BRK und der DLRG – für einen reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe.

Bilderstrecke zum Thema

Schwimmen, Radeln, Laufen: Über 700 beim Schultriathlon in Fürth

Rund ums Scherbsgraben nahmen über 700 Kinder und Jugendliche am Fürther Schultriathlon teil.


 

ja

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth