Fürths Neue Mitte: Abriss und Bau im Zeitraffer

17.3.2016, 16:00 Uhr
Die Breitscheidstraße und das Park-Hotel vor dem Abriss.
1 / 28

© Winckler

Blick in die Breitscheidstraße vor dem Beginn der Abrissarbeiten.
2 / 28

© Winckler

Vor dem Abriss gab es 2012 einen Abverkauf im City-Kino.
3 / 28

© Winckler

Mit Visualisierungen wie dieser stellte Investor MIB seine Pläne vor. Irre, was für schicke Menschen auf Fürths Straßen unterwegs sind...
4 / 28

© MIB

Im Mai 2013 verschwindet das City-Kino.
5 / 28

© Winckler

Ende Juli 2013 nagen die Bagger am Park-Hotel.
6 / 28

© Tim Händel

Zuvor mussten die Buchstaben weichen.
7 / 28

Zuvor mussten die Buchstaben weichen. © Hans-Joachim Winckler

Dezember 2013: Wo einst das City-Kino stand, gähnt eine gigantische Baugrube.
8 / 28

© Winckler

April 2014: Blick aufs Wölfel-Areal samt Unterquerung der Breitscheidstraße für die Tiefgarage.
9 / 28

© Winckler

Blick von der Commerzbank auf das Fiedlerareal.
10 / 28

© Scherer

Was vom Festsaal übrig blieb...
11 / 28

© Winckler

Blick auf die Baustelle an der Breitscheidstraße: Nach dem Abriss von Fiedler, Park-Hotel und Festsaal-Gebäude tut sich hier eine große freie Fläche auf.
12 / 28

© Hans-Joachim Winckler

In der Moststraße blieb dieser Teil der Fassade stehen. Heute befindet sich dort die Einfahrt zur Tiefgarage.
13 / 28

In der Moststraße blieb dieser Teil der Fassade stehen. Heute befindet sich dort die Einfahrt zur Tiefgarage. © Pfrogner

Oktober 2014: Auf dem Fiedlerareal wächst etwas in die Höhe.
14 / 28

© Aslanidis

Auch auf dem Wölfel-Areal geht es Stück für Stück nach oben.
15 / 28

Auch auf dem Wölfel-Areal geht es Stück für Stück nach oben. © Thomas Scherer

Richtfest im ersten Bauabschnitt im November 2014. Hier ist heute C&A untergebracht.
16 / 28

© Winckler

So sah es im Januar 2015 aus.
17 / 28

© Winckler

Endspurt für den ersten Bauabschnitt im Februar 2015
18 / 28

© Linke

Schnappschuss kurz vor der Eröffnung des ersten Bauabschnitts.
19 / 28

© Winckler

Ins Glasdachgeschoss sollen die Volksbücherei und ein Café einziehen.
20 / 28

Ins Glasdachgeschoss sollen die Volksbücherei und ein Café einziehen. © Mark Johnston

Der erste Teil der Neuen Mitte (rechts) eröffnete am 12. März 2015.
21 / 28

© Winckler

Kurz vor der Eröffnung des zweiten Abschnitts: Das markante Eckgebäude hat das Park-Hotel ersetzt.
22 / 28

Kurz vor der Eröffnung des zweiten Abschnitts: Das markante Eckgebäude hat das Park-Hotel ersetzt. © Johnston

Mit grünem Konfettiregen wird am 17. September Teil zwei der Neuen Mitte eröffnet.
23 / 28

Mit grünem Konfettiregen wird am 17. September Teil zwei der Neuen Mitte eröffnet. © André De Geare

Viele Fürther wollen sich gleich einen ersten Eindruck von den neuen Geschäften machen.
24 / 28

Viele Fürther wollen sich gleich einen ersten Eindruck von den neuen Geschäften machen. © André De Geare

Die neuen Geschäfte beleben die Innenstadt, wie es sich die Händler erhofften.
25 / 28

Die neuen Geschäfte beleben die Innenstadt, wie es sich die Händler erhofften. © Hans-Joachim Winckler

Die Neue Mitte im Januar 2016. Es sieht aus, als wäre sie fertig - doch im Glasdachgeschoss wird noch gearbeitet.
26 / 28
Dichtes Gedränge am verkaufsoffenen Sonntag im März 2016: Mit der Neuen Mitte hat die Innenstadt ein neues Stück Fußgängerzone bekommen.
27 / 28

Dichtes Gedränge am verkaufsoffenen Sonntag im März 2016: Mit der Neuen Mitte hat die Innenstadt ein neues Stück Fußgängerzone bekommen. © Foto: Hans-Joachim Winckler

Pressegespräch im März 2016 im Glasgeschoss der Neuen Mitte: Noch läuft der Innenausbau - aber Mitte April werden hier, in Fürths
28 / 28

Pressegespräch im März 2016 im Glasgeschoss der Neuen Mitte: Noch läuft der Innenausbau - aber Mitte April werden hier, in Fürths "Hohe Mitte", die Volksbücherei und ein Café einziehen. © Foto: Hans-Joachim Winckler