Brutaler Angriff

Fußtritte: Streit in Burgfarrnbach eskalierte

12.1.2022, 14:01 Uhr
Mit Fußtritten und Schlägen wurde eine 62-Jährige in Burgfarrnbach traktiert.

Mit Fußtritten und Schlägen wurde eine 62-Jährige in Burgfarrnbach traktiert. © colourbox.de

Gegen 17 Uhr ging ein Notruf bei der Polizei ein. Der Grund des Anrufs: In der Geißäckerstraße sollen mehrere Menschen aneinander geraten sein. Beamte der Fürther Polizei machten sich auf den Weg dorthin und trafen vor Ort auf zwei Männer im Alter von 27 und 57 Jahren und zwei Frauen, die 27 beziehungsweise 62 Jahre alt sind. Das Quartett war in einen heftigen Streit verwickelt.

Die beiden Männer hatten die 62-Jährige geschlagen und getreten, sie wurde dadurch am Kopf und im Gesicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Woher sich die Beteiligten kennen und warum sie aufeinander losgingen, ist aktuell noch unklar.

Die Polizisten leiteten aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse unter anderem Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung ein, die von der Fürther Kripo übernommen wurden. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. Etwas Wichtiges beitragen könnte laut Polizei ein Mann, der sich während des Vorfalls an einem nahegelegenen Altglas-Container aufgehalten haben soll.

Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0911) 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.