Geländewagen landet im Landkreis Fürth in Karpfenweiher

29.12.2019, 18:39 Uhr
Am Sonntag (29.12.2019) landete ein Fahrzeug bei Buttendorf in Roßtal (Lkr. Fürth) aus bislang unbekannten Gründen in einem Karpfenweiher. Nach ersten Informationen wurde der Wagen neben einer gegenüberliegenden Halle abgestellt, als er plötzlich von alleine los rollte. Der Wagen durchbrach zuerst einen Holzzaun, bevor er zum Teil im Wasser versank. Glücklicherweise saß niemand mehr im Fahrzeug. Bisher geht die Polizei von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. Damit das Auto geborgen werden konnte, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren den Weiher komplett leer pumpen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit einem Autokran aus dem Wasser geholt. Die Polizei geht von einen Totalschaden aus.  Foto: NEWS5 / Klein Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/16929
1 / 12

© NEWS5 / Klein

Der Land Rover hatte sich in Bewegung gesetzt, als sein Fahrer ihn in Buttendorf gegenüber des Weihers kurz abgestellt hatte.
2 / 12

Der Land Rover hatte sich in Bewegung gesetzt, als sein Fahrer ihn in Buttendorf gegenüber des Weihers kurz abgestellt hatte. © NEWS5 / Klein

Der Mann wollte dort laut Polizei ein Scheunentor öffnen, hatte aber vergessen, bei der Automatikschaltung den richtigen Gang einzulegen.
3 / 12

Der Mann wollte dort laut Polizei ein Scheunentor öffnen, hatte aber vergessen, bei der Automatikschaltung den richtigen Gang einzulegen. © NEWS5 / Klein

Auf dem leicht abschüssigen Gelände rollte der Wagen los, durchbrach einen Holzzaun und rutschte dann in den Weiher.
4 / 12

Auf dem leicht abschüssigen Gelände rollte der Wagen los, durchbrach einen Holzzaun und rutschte dann in den Weiher. © NEWS5 / Klein

Die Feuerwehr rückte an und legte Schläuche, um das Wasser aus dem Teich abzupumpen.
5 / 12

Die Feuerwehr rückte an und legte Schläuche, um das Wasser aus dem Teich abzupumpen. © NEWS5 / Klein

Vollständig leeren konnten sie den Weiher aber nicht: Im Wasser befanden sich mehrere Fische.
6 / 12

Vollständig leeren konnten sie den Weiher aber nicht: Im Wasser befanden sich mehrere Fische. © NEWS5 / Klein

Als der Pegel niedrig genug war, brachten die Einsatzkräfte eine Hebevorrichtung an.
7 / 12

Als der Pegel niedrig genug war, brachten die Einsatzkräfte eine Hebevorrichtung an. © NEWS5 / Klein

Mit einem eigens von der Nürnberger Berufsfeuerwehr herangeschafften Hebekran wurde der Geländewagen geborgen.
8 / 12

Mit einem eigens von der Nürnberger Berufsfeuerwehr herangeschafften Hebekran wurde der Geländewagen geborgen. © NEWS5 / Klein

Wie hoch der Schaden ist, der dabei an Auto, Zaun und Weiher entstand, ist noch nicht klar.
9 / 12

Wie hoch der Schaden ist, der dabei an Auto, Zaun und Weiher entstand, ist noch nicht klar. © NEWS5 / Klein

Am Sonntag (29.12.2019) landete ein Fahrzeug bei Buttendorf in Roßtal (Lkr. Fürth) aus bislang unbekannten Gründen in einem Karpfenweiher. Nach ersten Informationen wurde der Wagen neben einer gegenüberliegenden Halle abgestellt, als er plötzlich von alleine los rollte. Der Wagen durchbrach zuerst einen Holzzaun, bevor er zum Teil im Wasser versank. Glücklicherweise saß niemand mehr im Fahrzeug. Bisher geht die Polizei von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. Damit das Auto geborgen werden konnte, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren den Weiher komplett leer pumpen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit einem Autokran aus dem Wasser geholt. Die Polizei geht von einen Totalschaden aus.  Foto: NEWS5 / Klein Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/16929
10 / 12

© NEWS5 / Klein

Am Sonntag (29.12.2019) landete ein Fahrzeug bei Buttendorf in Roßtal (Lkr. Fürth) aus bislang unbekannten Gründen in einem Karpfenweiher. Nach ersten Informationen wurde der Wagen neben einer gegenüberliegenden Halle abgestellt, als er plötzlich von alleine los rollte. Der Wagen durchbrach zuerst einen Holzzaun, bevor er zum Teil im Wasser versank. Glücklicherweise saß niemand mehr im Fahrzeug. Bisher geht die Polizei von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. Damit das Auto geborgen werden konnte, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren den Weiher komplett leer pumpen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit einem Autokran aus dem Wasser geholt. Die Polizei geht von einen Totalschaden aus.  Foto: NEWS5 / Klein Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/16929
11 / 12

© NEWS5 / Klein

Am Sonntag (29.12.2019) landete ein Fahrzeug bei Buttendorf in Roßtal (Lkr. Fürth) aus bislang unbekannten Gründen in einem Karpfenweiher. Nach ersten Informationen wurde der Wagen neben einer gegenüberliegenden Halle abgestellt, als er plötzlich von alleine los rollte. Der Wagen durchbrach zuerst einen Holzzaun, bevor er zum Teil im Wasser versank. Glücklicherweise saß niemand mehr im Fahrzeug. Bisher geht die Polizei von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus. Damit das Auto geborgen werden konnte, mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehren den Weiher komplett leer pumpen. Anschließend wurde das Fahrzeug mit einem Autokran aus dem Wasser geholt. Die Polizei geht von einen Totalschaden aus.  Foto: NEWS5 / Klein Weitere Informationen... https://www.news5.de/news/news/read/16929
12 / 12

© NEWS5 / Klein