Geschenk: Eine Krippe fürs Altenheim

3.1.2018, 12:00 Uhr
Erika Jahreis (links) hat ihre Krippe dem Fritz-Rupprecht-Heim in Burgfarrnbach gespendet (rechts im Bild: Heimleiter Stefan Siemens).

Erika Jahreis (links) hat ihre Krippe dem Fritz-Rupprecht-Heim in Burgfarrnbach gespendet (rechts im Bild: Heimleiter Stefan Siemens). © Edgar Pfrogner

Etwa zehn Jahre war die Krippe der Firma Goebel im Besitz der Fürther Mundartdichterin Erika Jahreis. Inzwischen fehlt ihr der geeignete Ort, um sie aufzustellen.

Vor kurzem beschloss sie daher, das Werk dem Fritz-Rupprecht-Heim in Burgfarrnbach zu schenken, in dem sie schon oft Menschen besucht hat. Die Awo freute sich über die Spende und hat inzwischen eine Plexiglashaube anfertigen lasen, damit nichts abhanden kommt. Bei den Bewohnern und Besuchern sorgt die Krippe für viel Freude, sagt Heimleiter Stefan Siemens.

Keine Kommentare