Im Stadtrat sind die Grünen wieder vollzählig

12.5.2016, 14:30 Uhr
Stadtratssitzung Fürth..Vereidigung Philipp Steffen..Ressort Lokales  Fürth..Foto:Fürth 11.05.2016, Anestis Aslanidis..Abrechnung: Pauschale

Stadtratssitzung Fürth..Vereidigung Philipp Steffen..Ressort Lokales Fürth..Foto:Fürth 11.05.2016, Anestis Aslanidis..Abrechnung: Pauschale © Anestis Aslanidis

Steffen, Jahrgang 1987 und verheiratet, arbeitet als Realschullehrer für Englisch, IT und Geographie. Passend dazu wird er dem Ausschuss für Schule, Bildung und Sport sowie dem Ausschuss für Jugendhilfe und Jugendangelegenheiten angehören. Er übernimmt die Pflegschaft für die Grund- und Mittelschule Soldnerstraße.

Zu seinen Anliegen zählt er den Ausbau der städtischen Bildungs- und Betreuungsangebote. Er möchte die Identifikation der Fürther mit einer „vielfältigen Stadtgesellschaft“ stärken und den Freizeitwert Fürths verbessern, etwa durch Veranstaltungen, aber auch durch eine „lebendige Gestaltung“ des öffentlichen Raumes. Daneben will er sich für mehr Transparenz und bürgerliche Mitbestimmung in der Kommunalpolitik stark machen. Am Herzen liegt ihm auch die Entwicklung des Stadtteils rund um Stadtgrenze und -park.

Steffens Vereidigung ging eine Gedenkminute für den früheren FDP–Stadtrat Kurt Georg Strattner voraus, der vorige Woche nach schwerer Krankheit verstorben war. OB Thomas Jung würdigte Strattner als einen Menschen, der stets seine Meinung einbrachte, keiner Stadtratssitzung fernblieb und dem das Handwerk, die SpVgg und die wirtschaftliche Blüte Fürths am Herzen lagen. Seine Spende während der Quelle-Krise bleibe unvergesslich.

Keine Kommentare