NN/NZ-Klinikcheck

Klinik-Ranking: Ein Zertifikat für die Besten

Melanie Scheuering

E-Mail zur Autorenseite

2.8.2021, 14:50 Uhr
Chef-Urologe Prof. Dr. Andreas Blana vom Klinikum Fürth wurde in diesem Jahr zweimal ausgezeichnet. Sein Haus ist nach den Ergebnissen des NN/NZ-Klinikchecks 2021 erneut die erste Adresse bei Prostataproblemen.

Chef-Urologe Prof. Dr. Andreas Blana vom Klinikum Fürth wurde in diesem Jahr zweimal ausgezeichnet. Sein Haus ist nach den Ergebnissen des NN/NZ-Klinikchecks 2021 erneut die erste Adresse bei Prostataproblemen. © Tim Händel

Prof. Dr. Andreas Blana hat als Chef der Urologie am Klinikum Fürth in der Vergangenheit mit seinem Team regelmäßig erste Plätze beim Klinikcheck belegt und darf sich auch 2021 gleich doppelt freuen: Im Vergleich der Kliniken in der Region Nürnberg siegt er bei der Operation der gutartigen Prostatavergrößerung sowie bei der Prostataentfernung bei Prostatakrebs.


Informationen zur Methodik finden Sie hier.


"Es ist eine Auszeichnung für unsere gute klinische Arbeit über Jahre hinweg", sagt Blana, der die gerahmten Urkunden im Beisein der beiden Forscher entgegennahm, die den Klinikcheck für Nürnberger Nachrichten und Nürnberger Zeitung wissenschaftlich begleiten: Prof. Dr. Oliver Schöfffski vom Lehrstuhl für Gesundheitsmanagement der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und Prof. Dr. Martin Emmert vom Institut für Medizinmanagement und Gesundheitswissenschaften der Universität Bayreuth.


Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie hier.


Die Professoren Martin Emmert (links, Universität Bayreuth) und Oliver Schöffski (rechts, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) mit (v.l.n.r.) Samir Radoin (Leitender Oberarzt), Henrik Samtleben (Oberarzt), Prof. Dr. Andreas Blana (Chefarzt Urologie) und Melanie Scheuering (Redakteurin Verlag Nürnberger Presse).

Die Professoren Martin Emmert (links, Universität Bayreuth) und Oliver Schöffski (rechts, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) mit (v.l.n.r.) Samir Radoin (Leitender Oberarzt), Henrik Samtleben (Oberarzt), Prof. Dr. Andreas Blana (Chefarzt Urologie) und Melanie Scheuering (Redakteurin Verlag Nürnberger Presse). © Tim Händel

"Wir finden es gut, dass die Kliniken durch das Zertifikat nun noch mehr die Möglichkeit haben, ihre Leistung nach außen hin zu zeigen", sagt Emmert. "Schließlich beweist unsere Auswertung öffentlich zugänglicher Daten für den NN/NZ-Klinikcheck, dass es in der Versorgungsqualität deutscher Krankenhäuser durchaus Unterschiede gibt."


Spezialangebot zur Serie: Lesen Sie den Klinikcheck 4 Wochen lang für nur 19 Euro! Jetzt Angebot entdecken!


Die Zertifikate für die beiden jüngsten Erfolge von Blana und seinem Team um den Leitenden Oberarzt Samir Radoin und Oberarzt Henrik Samtleben sollen bald im Wartebereich der Urologie hängen. Ein digitales Siegel, das den Klinikcheck-Siegern ebenfalls zur Verfügung gestellt wird, kann online verwendet werden.

"Die Auszeichnung des NN/NZ-Klinikchecks freut uns besonders, weil sie auf der Grundlage von objektiven Daten erfolgt ist und sich damit positiv von anderen Siegeln abhebt, die eher unkritisch verteilt werden", betont Blana.

Hier geht es zu allen Klinikcheck-Beiträgen.

Keine Kommentare