Training im Freien

Kostenloses Sportangebot: "Fürth bewegt" startet in die Sommersaison

7.7.2021, 09:00 Uhr
Gleich beim ersten Yoga-Kurs im Südstadtpark fanden sich wieder viele Fans des kostenlosen Angebots ein.

Gleich beim ersten Yoga-Kurs im Südstadtpark fanden sich wieder viele Fans des kostenlosen Angebots ein. © Hans-Joachim Winckler

Diesen Moment haben viele herbei gesehnt: „Fürth bewegt“ ist mit einem abwechslungsreichen Sommerprogramm aus der Corona-Pause zurückgekehrt. Zum Start im Südstadtpark - dort, wo das erfolgreiche und beliebte Bewegungsprogramm vor vier Jahren zum ersten Mal stattgefunden hatte - kamen gleich 36 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen und freuten sich riesig, endlich wieder loslegen zu können, und auch endlich wieder alte Bekannte zu treffen.

Eigentlich wollte man ja, wie Bürgermeister Markus Braun zur Begrüßung sagte, zunächst im letzten Herbst, dann im Winter wieder starten, doch Sport und Begegnung in Gruppen sei da einfach noch nicht möglich gewesen. Einiges aus dem Winterprogramm wurde noch kurzerhand angepasst: Statt Wintergrillen gibt es nun Picknicks mit leichter Sommerküche. Nachdem gemeinsames Schnippeln und Kochen immer noch nicht angesagt ist, wird Ökotrophologin Jana Lechler auf der Wiese Rezepte mit dem Schwerpunkt gesunde Ernährung präsentieren.


Nürnberg, Fürth und Erlangen: So bewegungsfreundlich sind unsere Städte


An fünf Tagen in der Woche bieten insgesamt 15 Trainerinnen und Trainer ein abwechslungsreiches Programm: Neben Yoga zum Beispiel auch Ganzkörpertraining, Tai Chi, Line Dance und Nordic Walking. Zu den bewährten Standorten Südstadt, Eigenes Heim, Innenstadt und Ronhof ist die Oststadt neu hinzugekommen. Die Kurse dort finden auf der Wiese vor dem Röllingersteg das Bewegungsangebot statt. „Wir wollten die Menschen Richtung Stadtgrenze mit ins Boot holen“, sagte Eva Göttlein, die das Projekt „Fürth bewegt“ mit organisiert. Sie erhofft sich durch die Bewohner der Spiegelfabrik neue Impulse.

Für die Zukunft sei auch daran gedacht, das Programm mit Angeboten für jüngere Zielgruppen - Familien mit Kindern und Jugendliche - zu ergänzen.

Das kostenlose Bewegungsangebot „Fürth bewegt“ findet bis zum 3. September jeweils montags bis freitags statt. Die genauen Adressen und Termine finden Sie unter www.fuerth-bewegt.de