Lebenslust pur: Fürth feiert Internationales Klezmer Festival

8.3.2014, 14:42 Uhr
Michael Winograd beim Klezmer Festival in Fürth

Michael Winograd beim Klezmer Festival in Fürth © Hans-Joachim Winckler

Die Veranstalter interpretieren den Begriff Klezmer, der eigentlich jüdische Volksmusik bezeichnet, bewusst sehr weit. Sie wollen den Besuchern einen möglichst umfangreichen Einblick in die Szene geben.

Noch bis zum 16. März bleibt die Kleeblattstadt eine Klezmer-Hochburg. Unter anderem werden im umfangreichen Programm Filme, Führungen, Workshops und natürlich auch Konzerte angeboten. Zeitungsabonnenten erhalten mit der ZAC-Card 20 Prozent Ermäßigung bei fast allen Konzerten. Dies gilt allerdings nur beim Ticket-Kauf bei den Vorverkaufsstellen des Verlags Nürnberger Presse.

Keine Kommentare