Leiche in Fürth gefunden: Polizei geht von Gewalttat aus

8.3.2016, 15:28 Uhr
Fundort der Leiche: Das Haus Ecke Schwabacher Straße und Karolinenstraße steht schon seit Jahren leer.

Fundort der Leiche: Das Haus Ecke Schwabacher Straße und Karolinenstraße steht schon seit Jahren leer. © Winckler

Nach Auskunft eines Polizeisprechers waren die Jugendlichen am späten Montagnachmittag aus reiner Neugier in das verwahrloste Gebäude an der Ecke von Schwabacher Straße und Karolinenstraße eingestiegen, wo sie dann im Dachgeschoss auf die Leiche stießen. Der Mann ist vermutlich schon seit mehreren Tagen tot.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Laut dem seit Dienstag vorliegendem Bericht gilt ein Gewaltdelikt als wahrscheinlich. Details wollte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht preisgeben.

Das Opfer selbst konnte bislang nicht identifiziert werden. Das Alter wird auf  50 bis 60 Jahre geschätzt. Da das Haus zeitweise auch von Obdachlosen als Nachtlager genutzt wird, liegt es nach Polizeiangaben nahe, dass der Tote ebenfalls aus diesem Milieu stammt.

Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Zeugenhinweise, insbesondere zu Personen, die das Haus betreten oder verlassen haben. Diese nimmt der Kriminaldauerdienst Mittelfranken in Nürnberg unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 entgegen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an, die Spurensicherung untersucht den Tatort.