18°

Montag, 19.08.2019

|

Lippert wird Baureferentin bei der Stadt Fürth

Mehrheit des Stadtrats stimmte am Mittwoch, 21. Dezember, für die 40-Jährige - 22.12.2016 21:00 Uhr

Tritt am 1. August 2017 die Nachfolge des amtierenden Baureferenten Joachim Krauße an: Christine Lippert. © Foto: Winckler


27 der 50 Kommunalpolitiker sprachen sich für die 40-Jährige aus, die seit 2013 Chefin der Fürther Gebäudewirtschaft und der Bauaufsicht ist. 23 Stimmen entfielen auf Annette Willmann-Hohman, derzeit Leiterin des Amts für Stadtentwicklung und Stadtplanung in Erlangen.

Willmann-Hohmann war von der CSU vorgeschlagen worden, Lippert von der SPD. Da die Sozialdemokraten mit 26 Sitzen die absolute Mehrheit im Rat stellen, war das Ergebnis absehbar. Zwei weitere Bewerber hatten sich bereits vor der Sitzung aus dem Rennen zurückgezogen.

Christine Lippert tritt am 1. August 2017 die Nachfolge von Joachim Krauße an, der das Amt des Baureferenten seit 23 Jahren innehat. Die Marktredwitzerin wird nach Elisabeth Reichert (Soziales, Jugend, Kultur) und Stefanie Ammon (Finanzen, Organisation, Personal) die dritte Frau in der sechsköpfigen Fürther Referentenriege sein.  

Wolfgang Händel

4

4 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth