Samstag, 18.01.2020

|

Lohn für Langenzenns wackere Schülerlotsen

Jugendliche erhielten als Dank für ihren Einsatz Tickets für ein SpVgg-Heimspiel - 30.12.2019 20:00 Uhr

Markus Dieret (links) und Mathias Kreitinger (rechts) von der Verkehrswacht Fürth dankten den Schülerlotsen, die sich bei Wind und Wetter an Langenzenns Straßen stellen, damit jüngere Kinder sicher zur Schule kommen. © Foto: Gigrun Häuser


Es war allerdings nicht der Weihnachtsmann, der da unverhofft vorbeikam, sondern Stefano Ridolfo von der Spielvereinigung Greuther Fürth. Beim Fußball-Zweitligisten ist er der Beauftragte für den Spielbetrieb und das gesellschaftliche Engagement des Vereins. An die "Schutzengel in Orange" überreichte er nicht weniger als 400 Eintrittskarten fürs Heimspiel am 9. Februar gegen Hannover 96.

Auch die 13 Schülerlotsen an der Mittelschule in Langenzenn wurden mit je zwei Tickets pro Schüler für ihr ehrenamtliches Engagement belohnt, das sie täglich bei jedem Wetter für jüngere Mitschüler als Begleiter an der Straße leisten, damit sie sicherer zur Schule gelangen.

Zur Würdigung nach Langenzenn kamen auch die Vorsitzenden der Verkehrswacht Fürth, Mathias Kreitinger und Markus Dieret, die für die Verkehrserziehung und Schülerlotsenausbildung an den Schulen verantwortlich sind. Auch sie dankten den jungen Leuten ihr verantwortungsvolles Engagement.

sih

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Langenzenn