Mittwoch, 19.05.2021

|

Mann wirft Radio aus Fenster: Auto beschädigt

Mehrere hundert Euro Sachschaden - 19.04.2021 16:12 Uhr

Kurz nach 10 Uhr wurde die Fürther Polizei in die Kurgartenstraße gerufen. Zeugen konnten bestätigen, dass das Radiogerät aus einem Zimmerfenster geworfen worden war. Das Gerät traf zuerst das Dach eines geparkten VW Touareg und blieb dann auf der Straße liegen.

Bilderstrecke zum Thema

Diebstahl, Verkehrsunfälle, Gewalt: Kriminalität in Mittelfranken 2020

Die Zahl aller Straftaten in Mittelfranken ist im Jahr 2020 so niedrig wie seit zehn Jahren nicht mehr. Das ist die positive Botschaft der aktuellen Kriminalstatistik des Nürnberger Polizeipräsidiums. Hier die Zahlen im Überblick.


Ein sich nähernder Pkw musste stark bremsen, um eine Kollision zu vermeiden. Der Fahrer des Wagens, der möglicherweise durch den Wurf des Funkgeräts gefährdet worden ist, fuhr dann fort. Kurz darauf konnten Beamte der Polizeiinspektion Fürth den 39-jährigen Schuldigen identifizieren. Er gab zu, dass er das Radiogerät aus dem Fenster geworfen hatte.

Ein Sachschaden von mehreren hundert Euro wurde an dem geparkten Pkw verursacht. Beamte der Fürther Polizeiinspektion haben ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung gegen den 39-Jährigen eingeleitet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei insbesondere nach dem noch unbekannten Pkw-Fahrer und möglichen anderen Zeugen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


avi

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth