Metz-Rallye: Oldtimer-Liebhaber treffen sich in Stein

29.4.2017, 14:19 Uhr
Udo Bulla, 2. Vorstand des Steiner Automobilsclubs, mit seinem Prachtstück: Ein über 40 Jahre alter Simca 110 GIS.

Udo Bulla, 2. Vorstand des Steiner Automobilsclubs, mit seinem Prachtstück: Ein über 40 Jahre alter Simca 110 GIS. © Thomas Scherer

Die, die trotzdem ihr blechernes Schätzchen zeigten, blickten hin und wieder sorgenvoll in den Himmel. "Mein Simca 1100 GlS hat die letzen beiden Jahre überhaupt keinen Regen gesehen", erklärt Udo Bulla, 2. Vorstand des Steiner Automobilsclubs. Das über 40 Jahre alte Auto aus französischer Produktion steht daher auch da, wie am ersten Tag. Da Bulla ebenfalls über vier Jahrzehnte Erfahrung als KFZ-Mechaniker hat, konnte er bis jetzt jedes Problem lösen.

Damit das auch so bleibt, hat er sich über die Jahre ein privates Ersatzteillager aufgebaut. Sogar einen fabrikneuen Originalmotor nennt er sein Eigen. Ähnlich penibel und sorgsam gehen die beiden Eigentümer der VW Bullys mit ihren Preciosen um. Auch dort gilt das Motto: "Alles muss original sein". 

1 Kommentar