34°

Mittwoch, 26.06.2019

|

Museum Cadolzburg mit mittelalterlichem Angebot

In der Hohenzollernburg geht es ab Februar um Küche und Tiere - 30.01.2019 06:00 Uhr

Attraktiv im Fürther Land: Die Cadolzburg ist nicht nur ein herrlicher Anblick, sondern bietet auch ein interessantes Programm.


"Würzige Zeiten" heißt es am Freitag, 8. Februar, ab 17 Uhr. Gespräche über Kochen, feine Speisen und Gewürze im Mittelalter sowie heute stehen auf dem Programm. Fachkundiger Gesprächspartner ist Spitzenkoch Christian Mittermeier aus Rothenburg. Die Veranstaltung dauert etwa eine Stunde und ist kostenlos. Die Schlösserverwaltung bittet um Anmeldung.

"Liebe ging schon immer durch den Magen!": So lautet das Motto am Donnerstag, 14. Februar, ab 17 Uhr. Teilnehmer dürfen sich auf einen exklusiven Abend mit Führung durch die Sonderausstellung "Das Buch von guter Speise" und ein anschließendes Candle-Light-Dinner im Hotel Sporcher Nest freuen. Der Preis beträgt 25 Euro inklusive Burgeintritt, Führung und Dreigangmenü – Getränke gehen extra (Anmeldung bis 11. Februar).

Vom Pferd zum Floh

Neben mittelalterlichen Essgewohnheiten steht in diesem Jahr noch etwas ganz anderes im Mittelpunkt des Programms im Erlebnismuseum: Unter dem Motto "Von Pferd bis Floh. Tiere auf der (Cadolz-)Burg" bietet die Schlösserverwaltung zahlreiche Sonderveranstaltungen und zwei Ausstellungen rund um kleine und große, seltene und bekannte Tiere in der Geschichte der Burg.

Den Auftakt mcht die Erkundungstour "Nachtkäfer in der Burg" am Freitag, 22. Februar. Mit Taschenlampen und Spürsinn erkunden Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahren von 18 bis 19 Uhr die Burg und lernen sie neu kennen. Zur Belohnung gibt es Kinderpunsch und ein Sternendiplom. Mit von der Partie sein muss jedoch eine erwachsene Begleitperson, die ebenfalls eine Eintrittskarte benötigt.

Anmelden und umfassend informieren kann man sich unter burg-cadolzburg@bsv.bayern.de  

fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Cadolzburg