25°

Montag, 14.06.2021

|

Nach Verfolgungsjagd durch Fürth: Polizei stellt Einsatz nach

Beamte erhofften sich von Aktion weitere Erkenntnisse - 12.05.2021 15:09 Uhr

Am 25. Mai verhaftete die Polizei auf dem Parkplatz des Phönix-Centers in der Fürther Südstadt vier Menschen, ein weiterer machte sich aus dem Staub, ist inzwischen aber gefasst. Nun rekonstruierten Spezialisten den Vorfall.

12.05.2021 © Foto: News5/Oßwald


Vier Menschen wurden festgenommen, einer flüchtete im Auto; dabei wurde ein Polizist so schwer verletzt, dass er immer noch dienstunfähig ist. Der 33-jährige Verdächtige wurde inzwischen verhaftet.

Beamte haben den Vorfall am Dienstagabend nun auf dem Parkplatz des Phönix-Centers an der Waldstraße nachgestellt. Indem sie mögliche Szenarien durchspielten, wollten Ermittler der Spurensicherung und Unfallanalytiker rekonstruieren, was genau sich am Tatabend abgespielt haben könnte. Dadurch erhofften sie sich weitere Erkenntnisse. Sie rückten mit reichlich kriminaltechnischem Equipment an – zur Freude von schaulustigen Passanten.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


fn

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth