11°

Freitag, 05.06.2020

|

Nachwuchs-Vorleserin mit viel Sprachgefühl

Erstmals waren alle Schularten am Vorlesewettbewerb der sechsten Jahrgangsstufen beteiligt - 21.02.2013 13:00 Uhr

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen in der Bücherei am HLG, von links: Vanessa Kauffmann, Kevin Riemel, Deniz Baran, Tamina Fröhlich, Hannah Kübber, Lilli Weidner und Saven Shamal Sedig © Winckler


Nicht nur die von ihr gewählte Passage aus Kerstin Giers Fantasy-Roman „Saphirblau“, sondern auch den ihr zuvor unbekannten Text las sie mit Bravour und einem ausgeprägten Textverständnis. Sie setzte sich in der Zweigstelle Tannenstraße der Volksbücherei gegen sechs Mitbewerber durch und darf nun beim Bezirksentscheid antreten.

Erstmals wurde der vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels veranstaltete Wettbewerb gemeinsam für alle weiterführenden Schulen ausgetragen. Dabei wussten auch die Mädchen und Buben der drei teilnehmenden Mittelschulen mit ihrem Vortrag zu gefallen. „Auch den unbekannten Text lasen alle erstaunlich gut“, sagte Organisatorin Monika Erbacher vom Helene-Lange-Gymnasium.

Hans-Joachim Winckler

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth