Nie mehr 2. Liga: Fürther Fans im Aufstiegsglück 2012

29.4.2012, 15:55 Uhr
Was für ein wunderbarer Tag für alle Anhänger der SpVgg Greuther Fürth: Erst das letzte Heimspiel der Zweitliga-Saison, dann die große Aufstiegs-Sause in der Fürther Innenstadt. Über 25.000 Fans feierten am Sonntag die größte Party, die die Stadt je gesehen hat.
1 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Ein Meer aus Weiß und Grün: Menschenmassen bevölkerten dicht gedrängt die Straßen der Innenstadt.
2 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Mittendrin im Partyvolk...
3 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Sie sind stolz auf ihre Stadt: Die Fans vor dem Rathaus.
4 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Er musste gar nicht so viele Jahre warten auf den ersehnten Aufstieg...
5 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Ist ja auch Sonntag: Sie haben sich schick gemacht...
6 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Das Gesicht des Aufstiegs...
7 / 47

© Hans-Joachim Winckler

8 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Einfach nur glücklich...
9 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Viele schossen ihr ganz persönliches Aufstiegsbild.
10 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Heute tanzt sogar die Security...
11 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Wer will noch behaupten, dass Fußball Männersache ist?
12 / 47

© Hans-Joachim Winckler

13 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Ein Stück vom heiligen Rasen...
14 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Bestens gerüstet für den Party-Marathon...
15 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Daumen hoch für unser Kleeblatt!
16 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Das Ziel für die nächste Saison ist auch schon klar...
17 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Sambafeeling auf den Straßen...
18 / 47

© Hans-Joachim Winckler

19 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Kurz zuvor im Ronhof: Nach dem 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf stürmen die Kleeblattfans den Rasen, endlich...
20 / 47

© Zink

... ist die SpVgg in der ersten Liga angekommen!
21 / 47

© News5 / Ott

Eine gefühlte Ewigkeit mussten sie auf diesen Moment gewartet. Aber wo sind eigentlich die Spieler?
22 / 47

© News5 / Ott

Natürlich da ... wo das Bier spritzt! Thomas Kleine duscht Co-Trainer Mirko Reichel.
23 / 47

© Zink

Wir woll'n die Mannschaft seh'n!
24 / 47

© Sportfoto Zink / WoZi

Belagerungszustand vor dem Rathaus - schon lange bevor der Korso ankommen sollte.
25 / 47

© News5 / Grundmann

Fußball-Franken wird ein gutes Stück weit grüner...
26 / 47

© News5 / Linschmann

Flagge zeigen auf dem Rathausturm...
27 / 47

© News5 / Grundmann

Nicht sexy aber mutig: Fürther Feierbiester zeigen ganz viel nackte Haut.
28 / 47

© News5 / Linschmann

Gefragt: Ein Kleeblatt im Haar.
29 / 47

© News5 / Zettl

Sie warten vor dem Rathaus auf die Mannschaft und ...
30 / 47

© News5 / Linschmann

... genehmigen sich schonmal eins oder zwei oder drei oder...
31 / 47

© News5 / Linschmann

32 / 47

© News5 / Linschmann

Soviel Trubel hat er hier auch noch nicht erlebt: Ludwig Erhard bleibt gefasst.
33 / 47

© Sportfoto Zink / JüRa

34 / 47

"Kleeblatt Kleeblatt" - mit dieser Hymne kann Rapper Cronite derzeit einfach nur punkten. Denn im Aufstiegsglück kaufen die Fans der SpVgg einfach alles, was mit ihrem Verein zu tun hat. Cronite darf denn auch zum Auftakt des letzten Zweitliga-Heimspiels... © Wolfgang Zink

...die Fans im Ronhof auf die große Aufstiegs-Sause einstimmen.
35 / 47

...die Fans im Ronhof auf die große Aufstiegs-Sause einstimmen. © Wolfgang Zink

Das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf geht 1:1 aus - aber dieses Ergebnis ist eigentlich eine Randnotiz. Das Aufstiegsglück überlagert alles. Und wer dann auch noch die Hand von Trainer Mike Büskens schütteln darf, wird diesen Tag sicher in seinem ganzen Leben nicht mehr vergessen.
36 / 47

Das Spiel gegen Fortuna Düsseldorf geht 1:1 aus - aber dieses Ergebnis ist eigentlich eine Randnotiz. Das Aufstiegsglück überlagert alles. Und wer dann auch noch die Hand von Trainer Mike Büskens schütteln darf, wird diesen Tag sicher in seinem ganzen Leben nicht mehr vergessen. © Wolfgang Zink

Spruchband der Kleeblatt-Fans: Keine Heimspiele in Nürnberg!
37 / 47

© Wolfgang Zink

Der Ronhof kocht: Die Fans am Ziel ihrer Träume:
38 / 47

© News5 / Ott

Fürther und Fürtherinnen jeden Alters entdecken in diesen Tagen ihre Liebe zum Kleeblatt.
39 / 47

Fürther und Fürtherinnen jeden Alters entdecken in diesen Tagen ihre Liebe zum Kleeblatt. © Wolfgang Zink

Weiß-Grün ist modisch angesagt wie nie. Und Mitschreien ist in Fürth gesellschaftlich anerkannt.
40 / 47

Weiß-Grün ist modisch angesagt wie nie. Und Mitschreien ist in Fürth gesellschaftlich anerkannt. © Wolfgang Zink

Besonders begehrt: Die Unterschrift des Mannes, der aus den Unaufsteigbaren die Aufsteiger gemacht hat.
41 / 47

Besonders begehrt: Die Unterschrift des Mannes, der aus den Unaufsteigbaren die Aufsteiger gemacht hat. © Wolfgang Zink

1. Liga, wir kommen!
42 / 47

1. Liga, wir kommen! © Wolfgang Zink

Fast wie der Karneval in Rio: Grenzenloser Aufstiegstaumel in der Altstadt.
43 / 47

Fast wie der Karneval in Rio: Grenzenloser Aufstiegstaumel in der Altstadt. © dpa

Als es langsam dunkel wird,...
44 / 47

© Hans-Joachim Winckler

...ist die Feier noch lange nicht vorbei!
45 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Ein Küsschen für den Aufstieg!
46 / 47

© Hans-Joachim Winckler

Auch Mike Büskens ließ es bis in die Nacht krachen, auch wenn der Tag schon seine Spuren hinterlassen hatte.
47 / 47

© Hans-Joachim Winckler