OB fordert neue Sperrzeit-Regelung

12.9.2011, 22:00 Uhr
OB Jung möchte eine neue Regelung für die Sperrzeit in der Gustavstraße erlassen.

© Hans-Joachim Winckler OB Jung möchte eine neue Regelung für die Sperrzeit in der Gustavstraße erlassen.

Für „sinnvoll und wünschenswert“ hält Jung einen generellen Sperrzeitbeginn um ein Uhr nachts, statt wie jetzt nur zwischen fünf und sechs Uhr morgens. Ausnahmegenehmigungen wären nach Ansicht des OB allerdings möglich.

Im Fürther Stadtgebiet gibt es derzeit 370 Gaststätten mit Alkoholausschank. Die meisten davon arbeiten nach Jungs Einschätzung unauffällig. Anders sehe es bei den etwa 100 Lokalen aus, die länger als ein Uhr nachts geöffnet haben. Diese Gaststätten seien jährlich für rund 1000 Polizeieinsätze verantwortlich. Davon entfielen 60 Prozent auf die Wochenenden und wiederum 30 Prozent auf die Zeit zwischen ein Uhr und sechs Uhr. Für Ärger sorgten dabei vor allem Körperverletzungen, Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, Sachbeschädigungen und Ruhestörungen.

 

Verwandte Themen


14 Kommentare