14°

Montag, 16.09.2019

|

Obermichelbach: Schlägerei in Notunterkunft

Polizei nahm drei Flüchtlinge aus dem Iran fest - 21.01.2016 14:45 Uhr

Die drei Iraner im Alter von 23 bis 24 Jahren wurden von einem syrischen Mitbewohner beobachtet, wie sie Rauschgift konsumieren wollten. Der 22-Jährige sprach die Männer an und bat sie, in der Unterkunft keine Drogen zu nehmen. Als der Syrer den Sicherheitsdienst holen wollte, hielten ihn die Iraner fest und schlugen ihn mit ihren Fäusten und einer Eisenstange.

Zur Klärung des Sachverhaltes waren insgesamt sechs Streifenfahrzeuge der Polizeiinspektion Zirndorf mit Unterstützung benachbarter Inspektionen im Einsatz. Zwei Geschädigte der Auseinandersetzung kamen zur ambulanten Behandlung vorübergehend in eine Klinik. Ein Tatverdächtiger blieb bis zum Donnerstagmorgen in Polizeigewahrsam.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Bedrohung. Um weiteren Streitigkeiten vorzubeugen, veranlassten die Verantwortlichen zwei Beschuldigte in eine andere Aufnahmeeinrichtung zu verlegen. 

beh E-Mail

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Obermichelbach