11°

Mittwoch, 28.10.2020

|

Polizei sucht Tankstellenräuber jetzt mit Fahndungsfoto

Der Mann hatte Anfang August die Supol in Oberasbach überfallen - 25.09.2020 15:24 Uhr

Der Täter trug beim Überfall eine auffällige Maske und Handschuhe.

© Foto: Polizei Mittelfranken


Das Bild stammt aus der Überwachungskamera der Tankstelle, zu sehen ist ein 1,95 Meter großer Mann mit einer auffälligen Gesichtsmaske und hellen Handschuhen. Die Kapuze seines schwarzen Pullovers hat er aufgesetzt, um die Haare zu verbergen. Er trägt eine schwarze Adidas-Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite und mit Paketband abgeklebte Schuhe.

Am Sonntag, 2. August, gegen 23 Uhr hatte der Mann einen Angestellten der Tankstelle in der Rothenburger Straße mit einer Schusswaffe bedroht. Mit seiner Beute, mehreren Hundert Euro, flüchtete er zu Fuß. Für Hinweise, die zum Täter führen, sind 3000 Euro Belohnung ausgesetzt. Zeugen melden sich unter Tel. (09 11) 21 12 33 33.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Bilderstrecke zum Thema

Bewaffneter Überfall auf die Supol-Tankstelle in Oberasbach

Die Polizei fahndet noch nach dem Tatverdächtigen, der Sonntagabend gegen 23 Uhr die Supol-Tankstelle in der Rothenburger Straße in Oberasbach mit einer Schusswaffe betrat. Zudem war er maskiert. So erbeutete er mehrere Hundert Euro Bargeld, danach flüchtete er zu Fuß.


fn

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Oberasbach