Deutsche Telekom verlegt Glasfaser

Schnelles Internet für die Ottostraße in Fürth

Andreas Dalberg Autorenbild Autorenportrait Autorenporträt Autorenfoto
Andreas Dalberg

FN-Redakteur

E-Mail

9.9.2021, 16:00 Uhr
Die Bagger rollen nun auch in der Ottostraße – die Telekom will bis Jahresende 15.000 Haushalte an das Glasfasernetz anschließen.

© Birgit Heidingsfelder Die Bagger rollen nun auch in der Ottostraße – die Telekom will bis Jahresende 15.000 Haushalte an das Glasfasernetz anschließen.

Das Unternehmen plant, bis Jahresende insgesamt 15.000 Haushalte in der Innen- und in der Oststadt mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde zu versorgen. Startschuss für dieses Projekt war schon im Juni; damals wurden zwischen Freiheit und Hauptbahnhof die ersten Leitungen bis zu den neuen Verteilerkästen gelegt.


Glasfaser-Ausbau: Schnelles Netz für die Fürther City


Die FN-Redaktion bat die Deutsche Telekom um weitere Details zum Bauprojekt in der Ottostraße – etwa hinsichtlich der Dauer der Arbeiten –, erhielt bislang aber keine Auskunft.

2 Kommentare