Donnerstag, 20.02.2020

|

Schüsse auf der Hardhöhe: Polizei nimmt drei Männer fest

Anwohner hatten Notruf gewählt - Schreckschusswaffen gefunden - 16.10.2019 19:13 Uhr

Der Notruf ging laut Polizei gegen 22 Uhr ein, nachdem Anwohner rund um die Reichenberger Straße Schussgeräusche gehört hatten. Bei der daraufhin eingeleiteten Fahndung fielen Zivilbeamten der Polizei Fürth drei junge Männer in der Breslauer Straße auf. Als die Beamten das Trio durchsuchten, fanden sie bei zweien der Männer Schreckschusspistolen samt Munition. Die Waffen sind erlaubnispflichtig, eine entsprechende Bescheinigung konnten die Männer im Alter von 18, 19 und 20 Jahren allerdings nicht vorweisen.

Die Beamten stellten die Gegenstände sicher, außer den Schreckschusspistolen auch ein Springmesser und eine geringe Menge Marihuana. Gegen die Männer läuft nun ein Verfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz und wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


jru

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Hardhöhe