Mittwoch, 14.04.2021

|

Schwerer Unfall bei Ammerndorf: 56-Jährige schwer verletzt

Drei Fahrzeuge kollidierten miteinander - Fahrerin mutmaßlich alkoholisiert - 15.12.2020 14:10 Uhr

Bilderstrecke zum Thema

Schwerer Autounfall in Ammerndorf: Drei Verletzte

Am Montagabend kam es auf der Staatsstraße bei Ammerndorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Drei Menschen wurden verletzt. Zudem musste eine schwangere Frau aus ihrem beschädigten Auto befreit werden - alle Unfallbeteiligten wurden ins Krankenhaus gebracht.


An dem Unfall waren insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt. Eine 56-Jährige merkte offenbar zu spät, dass das Auto vor ihr an einer roten Ampel bremste und fuhr einem VW auf. Dieser kam durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem Audi zusammen.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


Die Unfallverursacherin war mutmaßlich alkoholisiert und erlitt schwere Verletzungen. Alle Beteiligten wurden zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von mehreren 10.000 Euro. Die Staatsstraße war am Montagabend mehrere Stunden gesperrt.

vne

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Ammerndorf, Fürth