Stadtrat verabschiedet Haushalt

30.11.2010, 17:40 Uhr
Die Etatberatungen im Saal des Rotkreuzhauses dauerten dieses Jahr nicht einmal einen Tag.

Die Etatberatungen im Saal des Rotkreuzhauses dauerten dieses Jahr nicht einmal einen Tag. © Winckler

In den überwiegend sachlichen Diskussionen ging es kaum noch um konkrete Anträge der Fraktionen und Parteien – die bereits beschlossenen vier Haushaltskonsolidierungsrunden, die die Stadträtinnen und Stadträte bereits hinter sich haben inklusive des jüngsten 20-Millionen-Euro-Sparpakets, ließen für den Haushalt des kommenden Jahres wenig Spielraum.
Die Verschuldung der Stadt Fürth wird 2011 um 5,5 Millionen Euro auf 256 Millionen Euro steigen. Investieren wird die Kommune im kommenden Jahr rund 30 Millionen Euro, überwiegend um Gebäude zu sanieren

Ausführliche Berichte über die Etatberatungen lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Fürther Nachrichten.