10°

Sonntag, 20.10.2019

|

Trauung am 19.9.19: Hoch zu Ross ins Eheleben

Alexandra und Michael Jordan ritten nach dem Ja-Wort nach Burgfarrnbach - 19.09.2019 18:40 Uhr

Just married: Alexandra und Michael Jordan ritten nach der standesamtlichen Trauung vom Rathaus nach Burgfarrnbach. © Tim Händel


Kennengelernt haben sich die beiden bereits vor 28 Jahren beim Burgfarrnbacher Jugendrotkreuz. Schon lange gehen sie gemeinsam durchs Leben. Den Heiratsantrag machte Michael Alexandra im vergangenen Jahr an Heiligabend. Das Schnapszahldatum hatte er da schon im Blick – weil es sich gut merken lässt, wie er hofft.

Beide verbringen viel Zeit mit ihren Pferden, lieben Ausflüge mit ihnen, in die Fränkische Schweiz zum Beispiel. So kam im Frühjahr die Idee auf, nach der standesamtlichen Trauung im Fürther Rathaus nicht ins Auto zu steigen, sondern sich in den Sattel zu schwingen.

Vom Ordnungsamt gab’s grünes Licht. Pferde seien ganz normale Verkehrsmittel, auch wenn das in Vergessenheit geraten ist, hieß es, erzählt Michael Jordan. Am vergangenen Wochenende wurde ein Proberitt durch die Altstadt unternommen – die Pferde machten wunderbar mit.

Am Donnerstag ritt das frisch vermählte Paar nun vom Rathaus über die Königstraße, den Wiesengrund, Vacher Straße und Mühltalstraße nach Unterfarrnbach, wo Michael Jordan aufwuchs, und weiter nach Burgfarrnbach, wo Alexandra groß wurde. Gefeiert wird am Abend im Restaurant Negroni in Burgfarrnbach, auch das fühlt sich nach Zuhause an: "Beim Vater des jetzigen Wirts waren wir schon als Kinder."

czi

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth