14°

Samstag, 11.07.2020

|

zum Thema

Unterm Sternenhimmel: Autokino in Roßtal geplant

150 Fahrzeuge werden auf dem Tuspo-Gelände Platz haben - 04.06.2020 17:00 Uhr

In Roßtal haben sich Marktgemeinde, Bündnis90/Die Grünen sowie der Gewerbeverein zusammengetan, um für einen guten Zweck ein paar Tage lang das Autokino auf die Beine zu stellen. Nutznießer soll die Fürther Tafel sein, die ja ebenfalls unter Corona zu leiden hat.

Bilderstrecke zum Thema

Das sollten Sie beachten: Zehn Tipps fürs Autokino

Gemütlich im Kino-Sessel sitzen, Popcorn essen und einen guten Film schauen? Das ist aktuell wegen der andauernden Corona-Pandemie nicht möglich - zumindest nicht im Kinosaal oder dicht an dicht beim Open-Air-Kino. Dafür erlebt das Autokino jetzt eine Renaissance. Wir sagen ihnen, was sie dabei beachten sollten.


Angeschoben haben das Projekt Jürgen Gloger und Bernd Jordan.  Letzterer ist bekannt als Inhaber und Betreiber der – derzeit ja geschlossenen – Lichtspiele Großhabersdorf. Von Mittwoch, 10. Juni, bis Samstag, 13. Juni, wird das ehemalige Tuspo-Sportgelände täglich ab 21.30 Uhr zum Autokino mit einem Fassungsvermögen für etwa 150 Fahrzeuge. 


Crowdfunding: Kino-Fans helfen den Großhabersdorfer Lichtspielen


Gezeigt werden die österreichische Komödie „Womit haben wir das verdient?“ und die französische Komödie „Lieber Antoine als gar keinen Ärger“. 

Mehr Informationen folgen.

Armin Leberzammer

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Großhabersdorf