17°

Mittwoch, 19.06.2019

|

Verkaufscontainer blockiert Parkplätze in der Südstadt

Fürther SPD übt scharfe Kritik - "Die Lage ist ohnehin schon angespannt" - 09.06.2019 21:00 Uhr

In der Karolinenstraße blockiert dieser Verkaufscontainer öffentliche Parkplätze. © Marlene Alles


Auf dem Gelände eines inzwischen fast vollständig abgebrochenen Garagenhofs plant ein Nürnberger Unternehmen den Bau von 64 Eigentumswohnungen in zwei Häusern. In dem Verkaufscontainer, der inzwischen aufgestellt wurde, können sich potenzielle Käufer über das Projekt informieren.

Was der Südstadt-SPD ein Dorn im Auge ist: "Anders als zu erwarten", heißt es in einer Pressemitteilung, "befindet sich dieser Container nicht auf dem fast vollständig abgeräumten Areal, sondern auf vier öffentlichen Parkplätzen entlang der Karolinenstraße". Ein Unding, meinen die Sozialdemokraten.

Benedikt Döhla, Chef der Südstadt-SPD: "Es ist nicht nachvollziehbar, wieso wegen eines einmal pro Woche für zwei Stunden geöffneten Containers die Anwohnerinnen und Anwohner im Quartier wochen- oder gar monatelang auf öffentliche Parkplätze verzichten sollen."

Schließlich stehe auf dem vergleichsweise großen Grundstück ausreichend Fläche zur Verfügung. Für Interessenten gebe es vor Ort auf absehbare Zeit ohnehin noch nichts zu sehen; der Vertrieb der Wohnungen solle daher online oder in den Räumen des Bauträgers geschehen.

Die Parkplatzsituation im Quartier rund um die Paulskirche sei angespannt wie lange nicht – unter anderem wegen einer Rohrsanierung in der Ludwigstraße und mehreren kleineren Baustellen in der Amalienstraße. Döhla: "Es geht momentan um jeden einzelnen Parkplatz." 

fn

10

10 Kommentare

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Fürth