12°

Mittwoch, 27.05.2020

|

Verurteilter Nazirocker in Veitsbronn aufgetreten?

Michael "Lunikoff" Regener soll bei privatem Konzert gewesen sein - 08.11.2013 17:17 Uhr

In Veitsbronn soll ein Nazi-Konzert rund 60 Gäste angelockt haben. © Soeren Stache/dpa


Im Veitsbronner Ortsteil Bernbach hat im Oktober ein "Liederabend" von Neonazis stattgefunden, der laut dem Webblog "Störungsmelder" von der "Zeit"  von Aktivisten des neonazistischen "Freien Netz Süd" (FNS) organisiert wurde. Gefeiert wurde demnach auf dem privaten Grundstück eines Sympathisanten der rechten Szene.

Aufgetreten ist wohl auch Michael "Lunikoff" Regener, der ehemalige Sänger der 2003 verbotenen Nazirockgruppe „Landser“. Im Gegensatz zum jüngsten großen Nazi-Festival in Scheinfeld soll die Gemeinde im Vorfeld nicht informiert worden sein. Die Polizei war vor Ort und führte Kontrollen durch. Bis zu 60 Neonazis soll das Konzert angelockt haben.

saw

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.