10°

Montag, 23.09.2019

|

Weihnachtsmarkt mit Altstadtflair

Auf dem Fürther Waagplatz locken ab morgen Buden und viel Musik - 04.12.2008

Im Herzen der Altstadt zählt dieser vom Altstadtverein Fürth organisierte Weihnachtsmarkt noch zu den traditionellen Vertretern seiner Gattung. In den Buden am Waagplatz finden sich wie in alter Zeit Blechspielzeug und Kunsthandwerk, Strohsterne und Häkeldeckchen wie aus Omas guter Stube, handmodellierte Engel und selbst gefertigter Schmuck aus den Schmieden diverser Hobbykünstler und -handwerker.

Am Freitag, 5. Dezember, eröffnet Oberbürgermeister Thomas Jung um 17 Uhr die Altstadt-Weihnacht. Musikalisch gestaltet wird der Auftakt unter anderem vom Chor des Schliemann-Gymnasiums und dem Vacher Posaunenchor. Auch in den darauffolgenden Markttagen ist für ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm mit weihnachtlicher Prägung gesorgt.

Überschaubarkeit und historische Kulissen verleihen der Altstadtweihnacht besonderes Flair. Neben dem Weihnachtsmarkt auf der Fürther Freiheit eröffnet er ein kreatives Spektrum vorweihnachtlicher Schaffensfreude.

Der Markt ist von Montag bis Freitag von 16.30 bis 20 Uhr, samstags und sonntags von 13 bis 20 Uhr geöffnet. Täglich beschließt Nachtwächter Manfred Heckel das Markttreiben. 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth