10°

Donnerstag, 29.10.2020

|

Wohnungsbrand in Puschendorf: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Bürgermeisterin lobt Einsatzkräfte - 29.09.2020 11:21 Uhr

Am Montagabend brach in der Küche einer Privatwohnung in Puschendorf ein Feuer aus. Die Wohnung ist im gleichen Gebäude wie das Rathaus.

© NEWS5 / Oßwald


Gegen 20.30 Uhr schlugen die Rauchmelder in der Neustädter Straße in einer Privatwohnung, welche im gleichen Gebäude wie das Puschendorfer Rathaus ist, Alarm. Ein in der Nachbarschaft wohnender Feuerwehrmann wurde hellhörig und war mit Kollegen innerhalb kürzester Zeit vor Ort. Die Wohnung befand sich zudem glücklicherweise direkt neben dem Feuerwehrhaus.

Die Feuerwehrmänner konnten den Brand in der Küche der Wohnung schnell mit einem Feuerlöscher löschen. Die 50-jährige Bewohnerin blieb unversehrt und kam mit einem Schreck davon. Die Küche ist vollständig sanierungsbedürftig. Die Brandursache war zunächst unklar.

Puschendorfs Bürgermeisterin Erika Hütten lobte gegenüber nordbayern.de den Einsatz der Feuerwehrkräfte. "Dank dem schnellen und vorbildlichen Einsatz der Feuerwehrmänner konnte Schlimmeres verhindert werden."


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


eli

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Puschendorf