Fitness und Laufen

Fitness und Trimm-Dich in Fürth

18.3.2021, 10:41 Uhr
Früher hieß es Trimm-Dich-Pfad, heute ist es ein
1 / 31
Hier geht's lang

Früher hieß es Trimm-Dich-Pfad, heute ist es ein "Vitaparcours" im Fürther Stadtwald. Vom Parkplatz aus weist ein Schild in den Fürther Stadtwald.
Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Christina, Farnoosh und Else treffen sich zum gemeinsamen Training an der Siebenbogenbrücke unweit des Waldmannsweihers. Von der Uferpromenade aus erreicht man den Platz schnell.

Foto: Hans-Joachim Winckler
2 / 31
Nie allein und doch individuell

Christina, Farnoosh und Else treffen sich zum gemeinsamen Training an der Siebenbogenbrücke unweit des Waldmannsweihers. Von der Uferpromenade aus erreicht man den Platz schnell. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Es gibt kein schlechtes Wetter, wenn man sich richtig kleidet... Sport im Freien ist nichts für Warmduscher.

Foto: Hans-Joachim Winckler
3 / 31
Unter freiem Himmel

Es gibt kein schlechtes Wetter, wenn man sich richtig kleidet... Sport im Freien ist nichts für Warmduscher. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Zu zweit machen Bauchmuskelübungen mehr Spaß - aber obacht: Auch auf dem Aktiv-Fitness-Platz gelten die Vorsichtsmaßnahmen während der Pandemie.

Foto: Hans-Joachim Winckler
4 / 31
Die beste Motivation

Zu zweit machen Bauchmuskelübungen mehr Spaß - aber obacht: Auch auf dem Aktiv-Fitness-Platz gelten die Vorsichtsmaßnahmen während der Pandemie. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Der Aktiv-Fitness-Park am Waldmannsweiher ist der heimliche Muscle Beach von Fürth...

Foto: Hans-Joachim Winckler
5 / 31
Muscle Beach

Der Aktiv-Fitness-Park am Waldmannsweiher ist der heimliche Muscle Beach von Fürth... Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Am Ostermontag 2019 nutzten viele das super Wetter, um rauszugehen. Einige hielten ihren Körper in Schuss mit ein paar anspruchsvollen Turnübungen am Aktiv-Fitness-Park von Fürth.

Foto: Hans-Joachim Winckler
6 / 31
Ist das noch Freizeitsport?

Am Ostermontag 2019 nutzten viele das super Wetter, um rauszugehen. Einige hielten ihren Körper in Schuss mit ein paar anspruchsvollen Turnübungen am Aktiv-Fitness-Park von Fürth. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Im Fürther Stadtwald gibt es einen zwei Kilometer langen Trimm-Dich-Pfad, der mittlerweile Vitaparcours heißt.

Foto: Hans-Joachim Winckler
7 / 31
Immer der Nase nach

Im Fürther Stadtwald gibt es einen zwei Kilometer langen Trimm-Dich-Pfad, der mittlerweile Vitaparcours heißt. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

So kennt man Trimm-Dich-Pfade: In einigem Abstand folgen verschiedene Anleitungen für Dehn- und Kraftübungen.

Foto: Hans-Joachim Winckler
8 / 31
Laufen, dehnen, laufen

So kennt man Trimm-Dich-Pfade: In einigem Abstand folgen verschiedene Anleitungen für Dehn- und Kraftübungen. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Hinweisschilder lotsen den Jogger durch den Stadtwald.

Foto: Hans-Joachim Winckler
9 / 31
Verlaufen unmöglich

Hinweisschilder lotsen den Jogger durch den Stadtwald. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Übungen zur Ausdauer, Kräftigung und Stabilisation sind auf bunten Schildern beschrieben.

Foto: Hans-Joachim Winckler
10 / 31
Selbsterklärend

Übungen zur Ausdauer, Kräftigung und Stabilisation sind auf bunten Schildern beschrieben. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Manchmal erinnern die Pfeile an eine Schnitzeljagd.

Foto: Hans-Joachim Winckler
11 / 31
Genau hinschauen

Manchmal erinnern die Pfeile an eine Schnitzeljagd. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Der TV Fürth 1860 bot während des Lockdowns Individualtraining für seine Mitglieder an. Hier ist Annette Raschdorf aus der Geschäftsstelle des zweitgrößten Fürther Vereins mit dem kleinen Linus im Stadtwald unterwegs.

Foto: Hans-Joachim Winckler
12 / 31
Personal Training

Der TV Fürth 1860 bot während des Lockdowns Individualtraining für seine Mitglieder an. Hier ist Annette Raschdorf aus der Geschäftsstelle des zweitgrößten Fürther Vereins mit dem kleinen Linus im Stadtwald unterwegs. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Linus bekommt von Annette Raschdorf immer wieder neue Aufgaben gestellt. Er muss zum Beispiel Tiere imitieren.

Foto: Hans-Joachim Winckler
13 / 31
Einfallsreich

Linus bekommt von Annette Raschdorf immer wieder neue Aufgaben gestellt. Er muss zum Beispiel Tiere imitieren. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Wer keine Lust auf Sport hat, kann den jungen Athleten im Aktiv-Fitness-Park an der Siebenbogenbrücke einfach mal eine Zeit lang zusehen - sehr beeindruckend.

Foto: Hans-Joachim Winckler
14 / 31
Einfach mal nachmachen

Wer keine Lust auf Sport hat, kann den jungen Athleten im Aktiv-Fitness-Park an der Siebenbogenbrücke einfach mal eine Zeit lang zusehen - sehr beeindruckend. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Auf dem öffentlichen Bewegungspark an der Siebenbogenbrücke macht Tim mit seinem Vater Sebastian Klimmzüge.

Foto: Hans-Joachim Winckler
15 / 31
Früh übt sich

Auf dem öffentlichen Bewegungspark an der Siebenbogenbrücke macht Tim mit seinem Vater Sebastian Klimmzüge. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Der kleine Tim macht spielerisch Kraftübungen am Klettergerüst.

Foto: Hans-Joachim Winckler
16 / 31
Nur nicht verheddern

Der kleine Tim macht spielerisch Kraftübungen am Klettergerüst. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Und noch ein Muskelmann am Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke.

Foto: Hans-Joachim Winckler
17 / 31
Übung macht den Meister

Und noch ein Muskelmann am Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Manche Freizeitsportler kommen gut ausgerüstet in den Bewegungspark.

Foto: Hans-Joachim Winckler
18 / 31
Halbe Profis

Manche Freizeitsportler kommen gut ausgerüstet in den Bewegungspark. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Der Platz und die Wiese an der Siebenbogenbrücke sind im Sommer stark bevölkert - das funktioniert nicht ohne Regeln.

Foto: Hans-Joachim Winckler
19 / 31
Regeln müssen sein

Der Platz und die Wiese an der Siebenbogenbrücke sind im Sommer stark bevölkert - das funktioniert nicht ohne Regeln. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Der kleine Tim schaut sich die Übungen von seinem Vater Sebastian ab.

Foto: Hans-Joachim Winckler
20 / 31
Stark

Der kleine Tim schaut sich die Übungen von seinem Vater Sebastian ab. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Die Fläche ist groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen.

Foto: Hans-Joachim Winckler
21 / 31
Genug Platz

Die Fläche ist groß genug, um sich aus dem Weg zu gehen. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Diese Bank lädt zum Ausruhen ein, ist aber eigentlich für Bauchmuskelübungen gedacht.

Foto: Hans-Joachim Winckler
22 / 31
Ausruhen oder schwitzen

Diese Bank lädt zum Ausruhen ein, ist aber eigentlich für Bauchmuskelübungen gedacht. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Einige Fürther erkundeten im Lockdown die Möglichkeiten der Kleeblattstadt, im Freien kostenlos Sport zu treiben: Jenny testet die Anlage an der Siebenbogenbrücke zum ersten Mal. 

Foto: Hans-Joachim Winckler
23 / 31
So geht das

Einige Fürther erkundeten im Lockdown die Möglichkeiten der Kleeblattstadt, im Freien kostenlos Sport zu treiben: Jenny testet die Anlage an der Siebenbogenbrücke zum ersten Mal.  Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Jenny verschafft sich erst einmal einen Überblick über die Möglichkeiten am Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke. Hinweisschilder liefern Erklärungen und Regeln.

Foto: Hans-Joachim Winckler
24 / 31
Viel zu lesen

Jenny verschafft sich erst einmal einen Überblick über die Möglichkeiten am Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke. Hinweisschilder liefern Erklärungen und Regeln. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Jenny testet die Geräte an der Siebenbogenbrücke.

Foto: Hans-Joachim Winckler
25 / 31
Kraft und Ausdauer

Jenny testet die Geräte an der Siebenbogenbrücke. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Jenny muss sich mit einigen Stationen des Aktiv-Fitness-Parks erst anfreunden.

Foto: Hans-Joachim Winckler
26 / 31
Viele Möglichkeiten

Jenny muss sich mit einigen Stationen des Aktiv-Fitness-Parks erst anfreunden. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Tim ist ein Klettermax, er begleitet seinen Vater Sebastian beim Training im Freien.

Foto: Hans-Joachim Winckler
27 / 31
Durchhangeln

Tim ist ein Klettermax, er begleitet seinen Vater Sebastian beim Training im Freien. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Gerhard trainiert mit einem Gummiband auf dem Aktiv-Fitness-Platz.

Foto: Hans-Joachim Winckler
28 / 31
Einfallsreich

Gerhard trainiert mit einem Gummiband auf dem Aktiv-Fitness-Platz. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Diese Metallbügel sind sicher keine Fahrradständer, sondern laden zum Drüberspringen ein.

Foto: Hans-Joachim Winckler
29 / 31
Kein Fahrradständer

Diese Metallbügel sind sicher keine Fahrradständer, sondern laden zum Drüberspringen ein. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Die Stadt Fürth unterhält einen öffentlich zugänglichen Bewegungspark - den Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke.

Foto: Hans-Joachim Winckler
30 / 31
Bei jedem Wetter

Die Stadt Fürth unterhält einen öffentlich zugänglichen Bewegungspark - den Aktiv-Fitness-Platz an der Siebenbogenbrücke. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler

Die echten Cracks haben ihre eigenen Seile dabei, die sie am Gerüst befestigen.

Foto: Hans-Joachim Winckler
31 / 31
Vorbereitung ist alles

Die echten Cracks haben ihre eigenen Seile dabei, die sie am Gerüst befestigen. Foto: Hans-Joachim Winckler © Hans-Joachim Winckler