Samstag, 28.11.2020

|

Zwischen Fürth und Zirndorf: Bahn bremst Züge

Das Unternehmen reagiert auf ungünstig geparkte Fahrzeuge am Bahnübergang - 06.11.2020 21:40 Uhr

Seit Freitagvormittag gibt es Beeinträchtigungen auf der Strecke zwischen Fürth und Zirndorf. Die Bahn lässt Züge auf einem Teil der Strecke nur sehr langsam fahren, wie ein Unternehmenssprecher auf Nachfrage sagte.

Noch bis Montagmittag sei damit zu rechnen, dass sich Züge hier um einige Minuten verspäten. Nach FN-Informationen hat das folgenden Grund: Ungünstig geparkte Autos behindern die Sicht von Autofahrern am Bahnübergang in Zirndorf. Die Polizei ermittelt.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.


 

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus: Fürth, Zirndorf