Fuß vom Gas: Der Blitzmarathon in der Region

18.9.2014, 16:34 Uhr
Es blitzt wieder: In der ganzen Region fand am 18. und 19. September ein groß angelegter Blitzmarathon statt. In Forchheim waren laut Hartmut Demele von der dortigen Polizei neun Stunden am Stück Beamte mit den Laserpistolen im Einsatz.
1 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Es blitzt wieder: In der ganzen Region fand am 18. und 19. September ein groß angelegter Blitzmarathon statt. In Forchheim waren laut Hartmut Demele von der dortigen Polizei neun Stunden am Stück Beamte mit den Laserpistolen im Einsatz. © Roland Huber

Geblitzt wurde zum Beispiel in Wimmelbach.
2 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Geblitzt wurde zum Beispiel in Wimmelbach. © Roland Huber

Polizei-Hauptmeister Sebastian Schmidt installierte dort den Handlaser.
3 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Polizei-Hauptmeister Sebastian Schmidt installierte dort den Handlaser. © Roland Huber

Erlaubt sind an dieser Stelle 50 km/h.
4 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Erlaubt sind an dieser Stelle 50 km/h. © Roland Huber

Sobald jemand mit mehr als 59 Kilometern pro Stunde herangefahren kommt, wird er angehalten und im persönlichen Gespräch darauf aufmerksam gemacht, dass er zu schenll gefahren ist.
5 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Sobald jemand mit mehr als 59 Kilometern pro Stunde herangefahren kommt, wird er angehalten und im persönlichen Gespräch darauf aufmerksam gemacht, dass er zu schenll gefahren ist. © Roland Huber

Neun Stundenkilometer Toleranz werden gewährt.
6 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

Neun Stundenkilometer Toleranz werden gewährt. © Roland Huber

7 / 18
Blitzmarathon in Forchheim

"Uns geht es hier nicht ums Geldkassieren, sondern die Aktion soll eher erzieherischen Charakter haben", stellt Schmidt klar. Jetzt zum Schulanfang ist dafür genau die richtige Zeit. © Roland Huber

In Herzogenaurach verhielten sich die Fahrer besonders vorbildlich.
8 / 18
Blitzmarathon in Herzogenaurach

In Herzogenaurach verhielten sich die Fahrer besonders vorbildlich. © Frank Heidler

Bis zum Nachmittag ging der Polizei nach den bis dahin sechsstündigen Kontrollen kein einziger Verkehrssünder ins Netz.
9 / 18
Blitzmarathon in Herzogenaurach

Bis zum Nachmittag ging der Polizei nach den bis dahin sechsstündigen Kontrollen kein einziger Verkehrssünder ins Netz. © Frank Heidler

10 / 18
Blitzmarathon in Herzogenaurach

"Heute waren ein paar Bremser unterwegs", so das Resümee des stellvertretenden Revierleiters Norbert Wetz. Diese Bremser hätten andere Autofahrer gewarnt. © Frank Heidler

In Altdorf ignorierten dagegen viele Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. 51 Stundenkilometer zeigt das Messgerät an, als sich der graue BMW nähert.
11 / 18
Blitzmarathon in Altdorf

In Altdorf ignorierten dagegen viele Fahrer die Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h. 51 Stundenkilometer zeigt das Messgerät an, als sich der graue BMW nähert. © Blinten

In Heideck nahm Polizei-Hauptkommissar Rudolf Eberle in der Bahnhofstraße potenzielle Temposünder ins Visier.
12 / 18
Blitzmarathon in Heideck bei Hilpoltstein

In Heideck nahm Polizei-Hauptkommissar Rudolf Eberle in der Bahnhofstraße potenzielle Temposünder ins Visier. © Rödel Harry

In Bayern waren 1700 Kontrollpersonen an rund 1000 Messstellen im Einsatz.
13 / 18
Blitzmarathon in Heideck bei Hilpoltstein

In Bayern waren 1700 Kontrollpersonen an rund 1000 Messstellen im Einsatz. © Rödel Harry

Auf der B2 im Landkreis Gunzenhausen wurde der deutlichste Tempoverstoß von ganz Mittelfranken gemessen. Ein Verkehrsteilnehmer brachte 160 bei erlaubten 100 km/h auf den Tacho. Das Bild zeigt Polizeioberkommissar Peter Lassnig mit einem Lasermessgerät.
14 / 18
Blitzmarathon bei Gunzenhausen

Auf der B2 im Landkreis Gunzenhausen wurde der deutlichste Tempoverstoß von ganz Mittelfranken gemessen. Ein Verkehrsteilnehmer brachte 160 bei erlaubten 100 km/h auf den Tacho. Das Bild zeigt Polizeioberkommissar Peter Lassnig mit einem Lasermessgerät. © Jürgen Eisenbrand

Am (18.09.2014) startete der der zweite Deutschlandweite Blitzmarathon. Auch in  Oberfranken startet die bayerische Polizei um 6 Uhr den Blitzmarathon 2014. An  ueber 1.000 Stellen in Ganz Bayern wird das Tempo gemessen. So auch auf der  B173 bei Schwarzenbach am Wald, zwischen Schoenbrunn und Loehmar (Landkreis  Hof). Eine genaue Bilanz konnte derzeit noch nicht gennant werden es war aber  deutlich geringer aus als im Vorjahr. Die Hoechstgeschwindigkeit an diesen Tag  lag bei 129 km/h..Uebrigens ist nach 24 Stunden Blitzmarathon noch nicht alles  vorbei: In der folgenden Woche bis zum 25. September wird weiter  schwerpunktmaessig das Tempo kontrolliert. Besonders in Wohngebieten, im  Bereich von Schulen und Kindergaerten wird die Polizei verstaerkt praesent  sein.Foto: News5 / Fricke
15 / 18
Blitzmarathon in Oberfranken

© News5 / Fricke

Am (18.09.2014) startete der der zweite Deutschlandweite Blitzmarathon. Auch in  Oberfranken startet die bayerische Polizei um 6 Uhr den Blitzmarathon 2014. An  ueber 1.000 Stellen in Ganz Bayern wird das Tempo gemessen. So auch auf der  B173 bei Schwarzenbach am Wald, zwischen Schoenbrunn und Loehmar (Landkreis  Hof). Eine genaue Bilanz konnte derzeit noch nicht gennant werden es war aber  deutlich geringer aus als im Vorjahr. Die Hoechstgeschwindigkeit an diesen Tag  lag bei 129 km/h..Uebrigens ist nach 24 Stunden Blitzmarathon noch nicht alles  vorbei: In der folgenden Woche bis zum 25. September wird weiter  schwerpunktmaessig das Tempo kontrolliert. Besonders in Wohngebieten, im  Bereich von Schulen und Kindergaerten wird die Polizei verstaerkt praesent  sein.Foto: News5 / Fricke
16 / 18
Blitzmarathon in Oberfranken

© News5 / Fricke

Am (18.09.2014) startete der der zweite Deutschlandweite Blitzmarathon. Auch in  Oberfranken startet die bayerische Polizei um 6 Uhr den Blitzmarathon 2014. An  ueber 1.000 Stellen in Ganz Bayern wird das Tempo gemessen. So auch auf der  B173 bei Schwarzenbach am Wald, zwischen Schoenbrunn und Loehmar (Landkreis  Hof). Eine genaue Bilanz konnte derzeit noch nicht gennant werden es war aber  deutlich geringer aus als im Vorjahr. Die Hoechstgeschwindigkeit an diesen Tag  lag bei 129 km/h..Uebrigens ist nach 24 Stunden Blitzmarathon noch nicht alles  vorbei: In der folgenden Woche bis zum 25. September wird weiter  schwerpunktmaessig das Tempo kontrolliert. Besonders in Wohngebieten, im  Bereich von Schulen und Kindergaerten wird die Polizei verstaerkt praesent  sein.Foto: News5 / Fricke
17 / 18
Blitzmarathon in Oberfranken

© News5 / Fricke

Am (18.09.2014) startete der der zweite Deutschlandweite Blitzmarathon. Auch in  Oberfranken startet die bayerische Polizei um 6 Uhr den Blitzmarathon 2014. An  ueber 1.000 Stellen in Ganz Bayern wird das Tempo gemessen. So auch auf der  B173 bei Schwarzenbach am Wald, zwischen Schoenbrunn und Loehmar (Landkreis  Hof). Eine genaue Bilanz konnte derzeit noch nicht gennant werden es war aber  deutlich geringer aus als im Vorjahr. Die Hoechstgeschwindigkeit an diesen Tag  lag bei 129 km/h..Uebrigens ist nach 24 Stunden Blitzmarathon noch nicht alles  vorbei: In der folgenden Woche bis zum 25. September wird weiter  schwerpunktmaessig das Tempo kontrolliert. Besonders in Wohngebieten, im  Bereich von Schulen und Kindergaerten wird die Polizei verstaerkt praesent  sein.Foto: News5 / Fricke
18 / 18
Blitzmarathon in Oberfranken

© News5 / Fricke