Sonntag, 18.04.2021

|

zum Thema

Geschenk von fränkischer Firma: Hier gibt es am Samstag kostenlose FFP2-Masken

Eine heimische Firma spendet die begehrten Masken - 22.01.2021 13:06 Uhr

Update vom 22. Januar 2020: Die Firma Fiatec möchte erneut tausende FFP2-Masken an die Bevölkerung verschenken. Am Samstag gibt es noch einmal die Gelegenheit, sich von 9 bis 14 Uhr kostenlose Masken zu sichern, diesmal in der Spinnerstraße 9 in Mainleus. In dem Ort im Landkreis Kulmbach hat das Unternehmen seinen Sitz. Ein Teil der Masken soll außerdem an die "Tafel" und Obdachlosenhilfen gegeben werden.


FFP2 wiederverwenden: Mit diesen zwei Methoden desinfizieren Sie Ihre Maske sicher


Kostenlose FFP2-Masken: Fränkische Firma verteilt großzügiges Geschenk

Erstmeldung vom 21.Januar 2020: Kostenlose FFP2-Masken locken derzeit zahlreiche Menschen auf das Globus-Baumarkt-Gelände in Kulmbach, wo diese in einem Drive-In-System verteilt werden. Das Technische Hilfswerk (THW) musste einschreiten und den Andrang koordinieren.

Aufgrund der Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen ist der Bedarf nach FFP2-Masken groß. Aber nicht jeder kann sich die teuren Stücke leisten. In Kulmbach beschwerten sich einige Senioren über die hohen Preise, die mit der geringen Rente nicht vereinbar seien.

Firma spendet 10.000 FFP2-Masken an Bürger

Die Vorsitzende des Seniorenbeirats Christina Flauder hörte die Beschwerden und suchte, zusammen mit dem Kulmbacher Bürgermeister Frank Wilzok, nach einer Lösung. Hilfe kam von unerwarteter Seite: Die heimische Firma Fiatec bot an, 10.000 Masken zu spenden und diese kostenlos an die Bevölkerung zu verteilen, heißt es in einem Bericht von inFranken.


So erkennen Sie gefälschte FFP2-Masken sofort


Am Mittwoch starteten die ehrenamtlichen Helfer vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) und dem Technischen Hilfswerk (THW) die Aktion, für das sie sich ein möglichst risikoarmes Corona-Konzept ausgedacht haben: ein Drive-In an der Rückfront des Globus-Baumarkt-Geländes, wo von zwei Stationen aus die Masken verteilt werden. Pro Person können sechs Stücke herausgegeben werden - der Ansturm ist jedoch riesig. Schon ab 14 Uhr reihten sich Autos Stoßstange an Stoßstange, die auf den Beginn der Aktion um 15 Uhr warteten, wie inFranken mitteilte.

Bilderstrecke zum Thema

FFP2-Maske tragen: Diese acht Fehler sollten Sie vermeiden

In Bayern gilt beim Einkaufen sowie in öffentlichen Verkehrsmitteln eine FFP2-Maskenpflicht. Für eine gute Schutzwirkung kommt es allerdings auch darauf an, dass die Maske richtig getragen wird. Unsere Bildergalerie zeigt die häufigsten Fehler - und wie es richtig geht.


Kostenlose FFP2-Masken: THW muss eingreifen

Durch die große Nachfrage stauten sich Autos beinahe bis auf die Kreuzung am Kreuzstein. Das THW musste eingreifen und die Fahrzeuge auf den Baumarkt-Parkplatz umleiten, wo sie ungestört warten konnten. So konnte ein großes Verkehrschaos verhindert werden. Von den 10.000 Masken wurden allein in der ersten Stunde 2000 ausgegeben.

Begehrte Ware: Eine Mitarbeiterin gibt in einer Apotheke FFP2 Masken an einen Kunden aus. 

21.01.2021 © Angelika Warmuth, NN


madi/trk

Seite drucken

Seite versenden


weitere Meldungen aus dem Ressort: Region