22°

Montag, 24.06.2019

|

108 Tage voller Aktionen in Wassertrüdingen

An der Landesgartenschau beteiligen sich zahlreiche Chöre, Vereine und Institutionen aus der Region - 22.05.2019 12:12 Uhr

Unmittelbar am Strand an der Wörnitz wurde eine Schatzinsel für die Kinder erstellt. Auch in diesem Bereich werden Musikdarbietungen stattfinden. © Peter Tippl


  10 000 Bürger aus Chören, Gartenbauvereinen, den Kirchen, Schulen oder Kindergärten, aus Vereinen, Behörden und Institutionen werden sich daran beteiligen.

Im Regionalpavillon im Wörnitzpark präsentieren sich die drei Landkreise Ansbach, Donau-Ries und Weißenburg-Gunzenhausen mit 150 Veranstaltungen. Die Eröffnung findet auf der Sparkassenbühne im Wörnitzpark, dem früheren Volksfestplatz, am Freitag, 24. Mai, von 10 bis 12 Uhr statt. Das Eröffnungswochenende ist in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk geplant, der an allen drei Tagen von der Gartenschau berichtet.

Höhepunkt des Eröffnungstags ist ein Konzert des Windsbacher Knabenchores um 19 Uhr. Musikalischer Höhepunkt am Samstag, 25. Mai, sind zwei Konzerte, um 15 und 17 Uhr, von Vincent Gross und Claudia Jung auf der Sparkassenbühne. An Feiertagen oder Wochenenden wurden Thementage angesetzt. Am Himmelfahrtstag, 30. Mai, und am Freitag, 31. Mai, finden Volksmusiktage statt, Samstag, 1. Juni, dreht sich alles um die Milch, am Sonntag, 2. Juni, findet ein großes Chorfest mit etwa 100 Chören statt, die in beiden Parks und der Altstadt singen werden.

Weitere Höhepunkte sind "Wassertrüdingen swingt" am Dienstag, 4. Juni, am Samstag, 8. Juni, und Sonntag, 9. Juni, findet der Genussmarkt statt, und dazu wird am Sonntag ein Straßenmusikfest durchgeführt. Sonntag, 16. Juni, findet der "Tag des sozialen Miteinanders" statt, zu dem auch die Vorsitzenden des Vdk, Ulrike Mascher und Verena Bentele, erwartet werden.

Der Fränkische Wasser-Radweg wird am Freitag, 21. Juni, eröffnet, am Samstag, 29. Juni, kommt die Band "Marquess" auf die Sparkassenbühne, es wird einen Streuobsttag, einen Tag der Sagen und Märchen, die "Oettinger Night" mit Bierverkostung im Regionalpavillon geben, der Mittelfränkische Landfrauentag sowie "Spiel ohne Grenzen" findet statt und das Afrika-Karibik-Fest wird vom 18. bis 21. Juli mit dem Zugpferd "La Brass Banda" stattfinden.

Fahne nach Lindau

Am Wochenende, 3. und 4. August, wird das Thailandfest ausgetragen, ein Square-Dance-Festival findet am Samstag, 24. August, statt und am Sonntag, 8. September, wird die Fahne der Landesgartenschau feierlich an die Stadt Lindau als Ausrichter im Jahr 2021 weitergegeben.

Die Kirchen bieten ein umfangreiches Programm mit täglichen Andachten, und als besonderes Ereignis findet am Diözesanen Schöpfungstag, Sonntag, 30. Juni, ab 13 Uhr ein ökumenisches Mittagsgebet mit dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke, der Evangelischen Regionalbischöfin Gisela Bornowski, Superintendent Markus Jung von der evangelisch-methodistischen Kirche und Metropolit Serafin Joanta von der rumänisch-orthodoxen Kirche auf der Bühne im Klingenweiherpark statt.

Im Regionalpavillon wird sich der Schlosspark Dennenlohe am Montag und Dienstag, 3. und 4. Juni, vorstellen, neues Leben in alten Mauern im Kloster Heidenheim erleben die Besucher am Mittwoch und Donnerstag, 12. und 13. Juni, und das Fränkische Seenland wird im Regionalpavillon vom Mittwoch, 19. Juni, bis Freitag, 21. Juni, präsent sein.

Das familienfreundliche Muhr am See stellt sich am Montag und Dienstag, 24. und 25. Juni vor, Solnhofen und die Region Weißenburg wird von Donnerstag, 11. Juli, bis Sonntag, 14. Juli, mit Aktionen und Musik präsent sein, und die Urlaubsregionen Seenland und Altmühltal präsentieren sich vom 12. August bis 14. August. Die Römerstadt Weißenburg lädt zum Entdecken von Donnerstag, 15. August, bis Samstag, 17. August, in den Regionalpavillon ein, und am Sonntag, 18. August, wird Absberg auch mit der "Stubenmusik" vertreten sein.

Beim Chortag am Sonntag, 2. Juni, sind der Shantychor Altmühlsee dabei, der Sängerbund Gunzenhausen, der Männerchor Schlungenhof, Singkreis Theilenhofen und weitere Chöre aus dem Altmühlfränkischen.

Am Sonntag, 16. Juni, lädt die Altmühlseeklinik Hensoltshöhe zu einem Mitsingkonzert ab 13 Uhr auf der Klingenweiherbühne ein, beim "Heimatschatz Blasmusik" am Donnerstag, 20. Juni, spielt unter anderem die Walder Dorfmusik, und am Sonntag, 14. Juli, werden beim Konzert um 16 Uhr von 600 Bläsern im Wörnitzpark auch Posaunenchöre rund um den Altmühlsee vertreten sein. 

PETER TIPPL E-Mail

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Wassertrüdingen, Wassertrüdingen