Auernhammer ist für einen Center Parc

16.9.2020, 17:10 Uhr
Ein Foto aus dem Center Parc in Leutkirch im Allgäu.

Ein Foto aus dem Center Parc in Leutkirch im Allgäu. © Ton Hurks/Center Parcs

"Damit ginge auch die Beseitigung etwaiger Kampfmittel im Rahmen einer aufwendigen Geländesanierung einher", teilt jetzt der CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer mit. Und weiter: "Ich begrüße den Vorschlag, auf dem Muna-Gelände ein Center-Parcs-Feriendorf zu errichten."


Center Parcs: Das erwarten die Tourismus-Unternehmen in der Region


So sei "eine gute Möglichkeit gefunden, das Gelände zeitnah zugänglich zu machen und auch die Region als Ferienziel zu stärken", schreibt Auernhammer. Die gesamte Infrastruktur, weit über die Grenzen des Landkreises hinweg, von Museen über das Gastronomie- und Freizeitgewerbe werde demnach von einem Anstieg des Tourismus profitieren. Arbeitsplätze, die in einem Feriendorf entstünden, kämen ebenso der Region direkt zugute.

Positioniert sich pro Center Parcs: der Weißenburger CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer.
 

Positioniert sich pro Center Parcs: der Weißenburger CSU-Bundestagsabgeordnete Artur Auernhammer.   © Tobias Koch

Der nahe gelegene Bahnhof Langlau biete bereits derzeit eine gute Anbindung sowohl in Richtung Pleinfeld als auch nach Gunzenhausen, findet der Abgeordnete und Landwirt aus dem Weißenburger Ortsteil Oberhochstatt. Mit einer Reaktivierung des weiteren Streckenabschnittes von Gunzenhausen bis nach Wassertrüdingen würde die Anbindung seiner Ansicht nach nochmals verbessert: "Ein hochmodernes Feriendorf am Brombachsee, unmittelbar an dem Bahnhof Langlau gelegen, stärkt den Bedarf der Reaktivierung der Bahnstrecke weiter", betont Auernhammer. Der Ausbau des Bahnhofs Langlau mit im Stundentakt verkehrenden Zügen sei bis Ende 2024 geplant.

Von besonderer Bedeutung müsse jedoch der Natur- und Umweltschutz bei dem Projekt sein: "Das Feriendorf sollte klimaneutral gestaltet werden. Dafür wird sowohl eine nachhaltige Energieversorgung als auch eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, insbesondere an die Bahn, benötigt", so Auernhammer.

Er hat sich in einem Gespräch mit Axel Müller, dem CDU-Bundestagsabgeordneten des Wahlkreises Ravensburg, über den Center Parc Leutkirch in seinem Landkreis informiert: "Axel Müller konnte mir in unserem Gespräch darlegen, dass ein Center Parc auch die umliegende Region stärken kann. Lokale Unternehmen verzeichnen einen Zugewinn an Kunden und können ihre Dienstleistungen in das Feriendorf integrieren." Auch die Konstruktion des Center Parc setze auf zukunftsträchtige Planung und Umsetzung.

3 Kommentare