Zoff endete im Krankenhaus

Autofahrer gerieten bei Muhr am See aneinander

17.9.2021, 11:45 Uhr
Zwei Autofahrer trugen Meinungsverschiedenheit zunächst mit Vollbremsung und Lichthupe aus, am Ende mussten einer von ihnen ins Krankenhaus.

 

Zwei Autofahrer trugen Meinungsverschiedenheit zunächst mit Vollbremsung und Lichthupe aus, am Ende mussten einer von ihnen ins Krankenhaus.   © Marianne Natalis, NN

Ein 65-jähriger Volvo-Fahrer fuhr in Richtung Gunzenhausen. Kurz vor Muhr am See bog ein 58-Jähriger mit seinem Jaguar auf die Bundesstraße ein – und übersah dabei vermutlich den 65-Jährigen. Der Volvo-Fahrer musste stark abbremsen und tat mit der Lichthupe seinen Unmut kund.

Daraufhin bremste der Jaguar-Fahrer seine Nobelkarosse bis zum Stillstand ab, beschleunigte aber just in dem Moment wieder kräftig, in dem der ausgebremste Volvo-Fahrer überholen wollte. So musste sich der wieder hinter der englischen Limousine einordnen.

Fahrer wollte "Vorfall diskutieren"

Dieses Manöver brachte des Fahrer des schwedischen Automodells derart auf die Palme, dass er dem Jaguar bis Haundorf hinterherfuhr, „um den Vorfall zu diskutieren“, wie die Polizei es formuliert. Als der Jaguar endlich in Haundorf anhielt, fuhr der Volvo-Fahrer neben ihn hin und wollte über das geöffnete Beifahrerfenster die Sache klären. Während des Streits stieg der Jaguar-Fahrer jedoch aus und riss die Beifahrertür des Volvo auf.

Angeblich erschrak der Volvo-Fahrer daraufhin derart, dass er unvermittelt etwa eineinhalb Meter rückwärts fuhr – was fatale Folgen für seinen Kontrahenten hatte: Der Jaguar-Fahrer wurde von der geöffneten Beifahrertür zu Boden gerissen und erlitt diverse Prellungen; für ihn endete der Zoff im Krankenhaus, in das ihn die alarmierten Rettungskräfte brachten.

Die Gunzenhäuser Polizei (Telefon 09831/67880) bittet nun um Hinweise und fragt, wer den Streit beziehungsweise das Ausbremsen auf der B13 bei Muhr am See beobachtet hat. Und wer eventuell Angaben zu dem Vorfall in Haundorf geben kann.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.