Aufatmen auch am Zuleiter

Badewarnung für den Altmühlsee ist aufgehoben

30.7.2021, 16:56 Uhr
Jetzt kann wieder bedenkenlos im Altmühlsee geplanscht werden.

Jetzt kann wieder bedenkenlos im Altmühlsee geplanscht werden. © Wolfgang Dressler, NN

In Folge eines Starkregens kam es vor geraumer Zeit im Altmühlsee zu Einträgen mit belastetem Wasser aus dem Bereich der Altmühl. Darüber hinaus lag für Teile des Altmühlsees eine erhöhte Konzentration an Blaualgen vor. Aus Gründen der Gesundheitsvorsorge sprach das Gesundheitsamt Weißenburg deshalb für den gesamten Altmühlsee und den Kinderspielplatz Wald eine Badewarnung aus.

Da mittlerweile alle aktuellen Befunde bezüglich des Fäkalkeimes E.coli und der Blaualgen im akzeptablen Bereich liegen, konnte die Badewarnung für den gesamten Altmühlsee und den Kinderspielplatz Wald durch das Gesundheitsamt Weißenburg jetzt mit sofortiger Wirkung aufgehoben werden.

Gute Nachrichten gibt es auch für den Zuleiter: Das Gesundheitsamt Ansbach hat ebenfalls das Badeverbot für die Badestellen Gern und Mörsach aufgehoben.

Keine Kommentare