-3°

Freitag, 24.01.2020

|

Barockmusik der Extraklasse in Gunzenhausen

Das renommierte Leipziger Ensemble 1684 gastiert in der Gunzenhäuser Stadtkirche - 29.06.2019 17:35 Uhr

Versprechen einen ganz besonderen musikalischen Genuss: die Mitglieder des Leipziger Ensembles 1684. © Veranstalter


Hineingeboren in eine Zeit großer Verheerungen und konfrontiert mit unbeschreiblicher Not, schaffen die mitteldeutschen Meister Johann Rosenmüller (1617-1684), Sebastian Knüpfer (1633-1676) und Johann Schelle (1648-1701) Werke, die an die Leiderfahrung der Menschen anknüpfen, sie kompositorisch vermitteln, ihnen aber auch die heilende Kraft ihrer Musik entgegensetzen.

Insbesondere die Musik Johann Rosenmüllers, der im Zentrum des Programms steht, ist gleichsam in Töne gegossener Trost und sein titelgebendes Werk ein anrührendes Beispiel dafür. Wer diese Musik in sich aufnimmt, kann an ihr gesunden, kann neue Kraft finden. Im 17. Jahrhundert ebenso wie heute.

Das international bekannte Ensemble 1684 widmet sich vorrangig der Pflege vorbachischer Barockmusik. Den aktuellen Schwerpunkt bildet das Œuvre Johann Rosenmüllers, der die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts musikalisch wie kaum ein Zweiter geprägt hat.

Eintrittskarten sind ab 18.45 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

ab

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen