LKA-Spezialisten im Einsatz

Böse Überraschung: Im Safe lag eine Handgranate

13.1.2022, 12:58 Uhr
Auch für die Polizei Gunzenhausen war das ein ungewöhnlicher Einsatz: Bei einer Wohnungsauflösung wurde eine Handgranate gefunden.

 

Auch für die Polizei Gunzenhausen war das ein ungewöhnlicher Einsatz: Bei einer Wohnungsauflösung wurde eine Handgranate gefunden.   © Marianne Natalis, NN

Bei der Wohnungsauflösung seines Elternhauses machte ein Gunzenhäuser eine erstaunliche Entdeckung: Unter den Sachen Seiner Eltern fand er eine Handgranate und den Zünder einer größeren Granate aus dem 2. Weltkrieg. Die Gegenstände waren in einem Safe deponiert.

Eigens aus München angereiste Spezialisten des Landeskriminalamtes stellten fest, dass die Granate kein Sprengmittel mehr enthielt. Die Granate und der Zünder wurden sichergestellt und sachgerecht entsorgt.

Die Polizei Gunzenhausen weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass der Besitz solcher Gegenstände unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fällt und starfbar ist.


Hier geht es zu allen aktuellen Polizeimeldungen.