24°

Donnerstag, 25.04.2019

|

Christoph Maul gastiert im Gunzenhäuser M11

Kabarettist kommt zusammen mit Martin Rohn in die Altmühlstadt - 26.01.2019 18:07 Uhr

Liedermacher Martin Rohn ist beim Auftritt von Christoph Maul (unser Bild) im M 11 wieder mit von der Partie. © Martin Rohn


Christoph Maul gilt als der neue Stern am Kabarett- und Comedy-Himmel. Neben zahlreichen Auftritten in ganz Süddeutschland war er schon in diversen Fernsehsendungen zu sehen – jüngst in der "Närrischen Weinprobe" im Bayerischen Fernsehen. Bei vielen Mixed Shows, aber auch mit seinem abendfüllenden Programm, begeistert er regelmäßig sein Publikum mit pointiertem und hintergründigem Sprachwitz.

Mit auf der Bühne ist auch diesmal wieder Gstanzlsänger und Liedermacher Martin Rohn. Er gliedert den Abend durch seine immer aktuellen und herzerfrischenden Gstanzltexte – selbst begleitet am Akkordeon. Aber auch als klassischer Liedermacher wird Martin Rohn durchaus nachdenklich zu erleben sein. Seine musikalischen Beiträge bilden dann jeweils die passende Überleitung zu Christoph Maul. Humorvoll und intelligent bedient Christoph Maul eine Vielzahl an Themen, angefangen von der regionalen Politik, über die Landes- und Bundespolitik, bis hin zu internationalen Themen. Aber auch gesellschaftliche Widersprüche werden hier nicht ausgespart. Christoph Maul liebt den Wahnsinn des Alltags! Seine Auftritte sind geprägt von einer hohen Dichte an Pointen, bei denen kein Auge trocken bleibt. Natürlich ist immer genügend Zeit, um auf regionale Besonderheiten und tagesaktuelle Ereignisse einzugehen.

Aus dem Leben gegriffen

Da sich Martin Rohn und Christoph Maul dazu entschlossen haben, das Programm nicht nur an die jeweilige Region und Location anzupassen, sondern auch den Anspruch haben, ständig tagesaktuell zu bleiben, ist ihr Auftritt immer wieder und jeden Abend anders. Seit dem vergangenen Jahr ist somit beinahe ein völlig neues Programm entstanden – "Mangel durch Überfluss — Update 2019! Die Themen haben eine Bandbreite wie das Leben selbst. Deshalb kann ein Abend der beiden Vollblutkünstler als Lebenskabarett bezeichnet werden. Tickets gibt es in der Buchhandlung Fischer, Gunzenhausen (09831/2380), weitere Infos unter www.kunstforum-fraenkisches-seenland.de 

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen