-1°

Donnerstag, 05.12.2019

|

Eisbahn Gunzenhausen: 300 Quadratmeter für schöne Stunden

Die Eisbahn am mittleren Marktplatz soll wieder Besucher zahlreiche Besucher anlocken. - 13.11.2019 17:40 Uhr

Vom 22. November bis zum 6. Januar heißt es am Gunzenhäuser Marktplatz wieder einmal „Heiß auf Eis“. Die Aufbauarbeiten für die Eisbahn sind bereits in vollem Gange. Man sieht: Beim Unterbau muss alles stimmen, dann kann alles planmäßig weiterlaufen. Die Eröffnung ist dann am 22. November. © Foto: Wolfgang Dressler


Dort, wo bald schon Schlittschuhläufer filigran über das Eis gleiten werden, wird derzeit gebohrt und gehämmert – am Gunzenhäuser Marktplatz. Denn Winterzeit bedeutet in der Altmühlstadt gleichzeitig auch Eislaufzeit. Horst Vorbrugg, stellvertretender Bauhofleiter aus Gunzenhausen, und seine Mitarbeiter sind in diesen Tagen dabei, Grillhütten, die Technik-Hütte und den Unterbau der Bahn aufzubauen.

Die Technik-Hütte leistet dem Eismeister gute Dienste, hier kommt er zu Wasser und Strom. Der Hauptstromkasten ist angeschlossen. Am gestrigen Mittwoch ging es dann los mit dem Unterbau für die Eisbahn. Hölzer zum Unterlegen werden montiert und die Bodenplatten angebracht. Bis zur Eröffnung am 22. November wird also noch fleißig gebaut – und die Eisbahn nimmt nach und nach Formen an.

Bis zum 6. Januar kann auf der 300 Quadratmeter großen Eisbahn im Herzen der Stadt dann Schlittschuh gelaufen werden – bereits zum sechsten Mal in Folge. "Die Eisbahn hat sich mittlerweile sehr gut etabliert" sagt Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. Sie sei die perfekte Gelegenheit, Einkauf, Gastronomie und Winterspaß zu kombinieren. "Das ist insgesamt eine sehr positive Entwicklung", sagt auch Patrick Bosch vom Stadtmarketing.

Nicht nur Einheimische würden das Angebot nutzen. Mittlerweile kämen sogar Menschen aus 40 bis 60 Kilometer Entfernung in die Altmühlstadt um Eis zu laufen, berichtet Andreas Zuber von der Wirtschaftsförderung der Stadt. Und damit das Freizeiterlebnis Eisbahn auch für auswärtige Besucher attraktiv bleibe, habe man zwei zusätzliche Parkplätze beim Altmühl-Boten geschaffen. Parkmöglichkeiten seien ausreichend vorhanden. Darüber hinaus wird es einen kostenlosen Stadtbus an den vier Adventssamstagen geben, der in der Zeit von 8.20 bis 17.20 Uhr genutzt werden kann.

Der Vorverkauf für die Dauerkarten der Eisbahn wie auch vergünstigte Tageskarten läuft noch bis zum 22. November 2019 bei Intersport Steingass und Sport Heinrich. Und auch in diesem Jahr wird es natürlich einige Klassiker und Highlights rund um die Eisbahn geben. Musikgruppen treten auf der Eisbahn-Bühne auf, es gibt den Seniorenlauf, bei dem sich aber auch jüngere Anfänger ungestört am Eislaufen probieren können, die Eisbahn-Olympiade oder man schließt sich den Eisstockschützen an – auch sie gehören mittlerweile zum "Eisbahn-Repertoire". Es hätten sich auch schon eine ganze Reihe Schulklassen für Sportunterricht auf der Eisbahn angemeldet, berichtet Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. Jährlich fahren über 1000 Schüler Schlittschuh auf der Eisbahn Gunzenhausen. "Und wenn man sieht, wie viel Spaß die immer haben, dann ist das einfach toll", sagt Andreas Zuber.

Vorfreude auch beim Eismeister

"Ich freue mich, dass ich wieder so manchen Gunzenhäuser mit meinen Ansagen aus dem Bett ziehen kann", sagt Eismeister Klaus Carl mit Freude voraus und ergänzt: "Denn dann hat auch der letzte Gunzenhäuser mitbekommen, dass es hier eine Eisbahn gibt."

Doch nicht nur die Eisbahn soll den Gunzenhäusern die Wintermonate versüßen. In der Adventszeit haben viele heimische Einzelhändler ihre Geschäfte an den Samstagen bis 16 Uhr oder länger geöffnet. Zudem bietet der Romantische Weihnachtsmarkt (12. bis 15. Dezember) laut Wolfgang Eckerlein "alles, was man von einem Weihnachtsmarkt erwartet". 28 Aussteller werden im markgräflichen Hofgarten und im Haus dieses Jahr wieder vertreten sein. Erstmals wird neben Glühwein auch hochwertiger Whiskey angeboten – und Schluss ist nicht schon um 20 Uhr, sondern erst eine Stunde später.

Zudem sollen der Wintertrödelmarkt auf dem Marktplatz, diverse Weihnachtskonzerte oder die "VIVA VOCE Weihnachtsshow" in der Stadthalle die Gunzenhäuser auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Die Eisbahn ist montags von 14 bis 20 Uhr, dienstags von 14 bis 18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 14 bis 20 Uhr und Samstag und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Kinder bis 5 Jahre haben freien Eintritt. Weitere Informationen unter www.eisbahn.gunzenhausen.de

Seite drucken

Seite versenden



Um selbst einen Kommentar abgeben oder empfehlen zu können, müssen Sie sich einloggen oder sich zuvor registrieren

Ihr Kommentar

Ihr Kommentar:

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

weitere Meldungen aus: Gunzenhausen