Ein Monat voller Highlights

Falkengarten: Im August öffnet in Gunzenhausen die kleinKUNSTbühne

27.7.2021, 06:01 Uhr

"Blechg(l)anz" will im Rahmen der "kleinKUNSTbühne" im Gunzenhäuser Falkengarten den Beweis antreten, dass Klassik und Blasmusik wunderbar miteinander harmonieren. © Karlheinz Dollinger

Die Reihe ist wesentlicher Teil der Aktion "Stadt erleben – Erlebnis Stadt". "Im August kommt die Kultur endgültig nach Gunzenhausen zurück", freut sich Bürgermeister Karl-Heinz Fitz. Denn "Corona war wie eine Zäsur für die Künstlerinnen und Künstler." Lange Zeit sei die Branche am Boden gewesen.

Johnny Cash auf Fränkisch

Den Anfang macht am Mittwoch, 4. August, die fränkische Band "Flesh & Blood". Inspiriert von der Musik Johnny Cashs und Tom Pettys haben die Künstler zahlreiche Lieder in ihren Heimatdialekt übersetzt. Das aktuelle Programm "Songs für mein Vadder" ist dem kürzlich verstorbenen Vater des Sängers Christian Peter Hauser gewidmet. Hauser ist in der Region kein Unbekannter, war er doch lange Jahre Intendant der Altmühlsee-Festspiele in Muhr am See.

Das fränkische Schwergewicht Bembers präsentiert ein Potpourri aus seinen Soloprogrammen.

Das fränkische Schwergewicht Bembers präsentiert ein Potpourri aus seinen Soloprogrammen. © Roman Sörgel

Am Freitag, 6. August, zeigen Florian Gerbig, Dennis Bock und Thomas Hausner von der Weißenburger Luna-Bühne "Don Camillo und Peppone". Der schlitzohrige und schlagkräftige Priester Don Camillo ist in ständigem Konflikt mit Bürgermeister Giuseppe Bottazzi, genannt Peppone. Ein herrlicher Spaß für die ganze Familie.

Das fränkische Comedy-Schwergewicht Bembers ist am Sonntag, 15. August, im Falkengarten zu sehen und hören. Er wird das Beste aus seinen letzten vier Solo-Programmen performen, also die allergeheimsten Geheimnisse, die er eigentlich gar nicht verraten wollte.


Die Gunzenhäuser Kirchweih ist erneut abgesagt


Klassische Melodien erklingen am Donnerstag, 22. August. Das "Cudek-Ensemble" wird gleich zweimal die vier Jahreszeiten – zum einen die berühmten Violinkonzerte Vivaldis sowie die gleichnamigen Werke Piazzollas – interpretieren. Die Musiker um die Soloviolistin Ilona Cudek verstehen sich nicht nur aufs barockeMusizieren, sondern zeichnen sich außerdem durch eine ausgeprägte Kompetenz für authentisches Tangospiel aus.

Kein Widerspruch: Klassik und Blasmusik

Last but not least schließt "Blechg(l)anz" am Sonntag, 29. August, den kurzen Kultursommer im Falkengarten ab. Getreu ihrem Motto "Philharmonie meets Blasmusik" treten die Musiker aus Mittelfranken den erfrischenden Beweis an, dass Klassik und Blasmusik wunderbar miteinander harmonieren.

Die Weißenburger Luna-Bühne zeigt am Freitag, 6. August, die Komödie

Die Weißenburger Luna-Bühne zeigt am Freitag, 6. August, die Komödie "Don Camillo und Peppone". © Luna Bühne Weißenburg

Die Besucherzahl an den einzelnen Abenden ist pandemiebedingt beschränkt. Eine Voranmeldung ist daher sinnvoll. Tickets gibt es also im Vorverkauf und an der Abendkasse jeweils ab 18 Uhr, eine Stunde später beginnen die Veranstaltungen. Es gelten die Hygiene- und Abstandsregeln.

Karten gibt es in der Tourist-Information, Rathausstraße 12., nähere Informationen unter 09831/508300 oder touristik@gunzenhausen.de.

Keine Kommentare