Folgenschwerer Unfall: Fünf Verletzte bei Zusammenstoß bei Langlau

31.5.2015, 17:13 Uhr
Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren.
1 / 18

© Jan Stephan

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren.
2 / 18

© Jan Stephan

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren. Schwerer Verkehrsunfall am  Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber landeten auf der  Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um insgesamt fünf  schwerverletzte Personen in Krankenhäuser zu bringen.
3 / 18

© News5 / Goppelt

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren. Schwerer Verkehrsunfall am  Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber landeten auf der  Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um insgesamt fünf  schwerverletzte Personen in Krankenhäuser zu bringen.
4 / 18

© News5 / Goppelt

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren. Schwerer Verkehrsunfall am  Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber landeten auf der  Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um insgesamt fünf  schwerverletzte Personen in Krankenhäuser zu bringen.
5 / 18

© News5 / Goppelt

Schwerer Verkehrsunfall am Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber  landeten auf der Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um die  insgesamt fünf Schwerverletzten abzutransportieren. Schwerer Verkehrsunfall am  Sonntagmittag bei Langlau: Drei Rettungshubschrauber landeten auf der  Staatsstraße 2222 von Pleinfeld nach Gunzenhausen, um insgesamt fünf  schwerverletzte Personen in Krankenhäuser zu bringen.
6 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
7 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
8 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
9 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntag (31.05.2015) ereignete sich an der Kreuzung bei Rehenbuehl (Lkr.  Weissenburg-Gunzenhausen) ein folgenschwerer Unfall, an dem drei Autos  beteiligt waren. An der dortigen Kreuzung waren ein VW Bus und ein Citroen  Picasso zusammengestossen, ein BMW fuhr zudem in die Unfallstelle. Nach ersten  Meldungen wurden vier Personen verletzt, davon mindestens zwei schwer. Die  Feuerwehr musste eine eingeklemmte Person befreien. Auch mehrere  Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Foto: News5 / Goppelt
10 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
11 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
12 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
13 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
14 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
15 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
16 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
17 / 18

© News5 / Goppelt

Am Sonntagvormittag (31.05.2015) ereignete sich auf der Staatsstrasse 2222 bei  Rehenbuehl ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Die Fahrerin eines VW Buses mit  behinderten Menschen an Bord, uebersah beim Abbiegen nach links Richtung  Absberg einen entgegenkommenden Pkw (Citroen Picaso). Beim Zusammenstoss im  Kreuzungsbereich wurde der Citroen auf einen stehenden BMW geschleudert. Der  Fahrer des Citroen war so schwer in seinem Fahrzeug eingeklemmt, das er von der  Feuerwehr herausgeschnitten werden musste. Die beiden Insassen des Citroen  wurden lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden behinderten Personen im VW Bus  wurden ebenfalls lebensgefaehrlich verletzt. Die beiden Personen im BMW sowie  die Fahrerin des Buses wurden leichter verletzt. Insgesamt mussten drei  Rettungshubschrauber an der Einsatzstelle landen um die schwerverletzten  Personen in Kliniken zu fliegen. Zur Klaerung der genauen Unfallursache wurde  ein Gutachter hinzugezogen...Foto: News5 / Goppelt
18 / 18

© News5 / Goppelt